Wanderung zum Hofer Alpl von Ums bei Völs (direkter Zustieg)

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 1:00 h 2,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
432 hm – – – – 1.364 m

Details

  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Der direkte Zustieg auf das idyllische Hofer Alpl startet in Ums. Das Alpl liegt am Fuße des Südtiroler Wahrzeichens, dem Schlern, und in unmittelbarer Nähe zum Völser Weiher. Der 2.563 m hohe Schlern ist der stockartige Westpfeiler Teil der Südtiroler Dolomiten und Namensgeber der gleichnamigen Gebirgsgruppe, der Schlerngruppe.

💡

Aufgrund der Ausrichtung kann man die Wanderung auch noch spätnachmittags unternehmen und einen wunderbaren Sonnenuntergang auf der Hütte genießen.

Anfahrt

Von Bozen kommend auf der Autobahn A22 an der Ausfahrt Bozen Nord abfahren und auf der Bundesstraße Richtung Osten (links) folgen. Nun auf der Landesstraße LS24 nach Völs am Schlern und hier weiter nach Ums.

Von Innsbruck der A13 und A22 bis Abfahrt Val Garden/ Klausen und hier auf der Via Statale 12 und Landesstraße 24 bis Völs am Schlern und weiter nach Ums.

Parkplatz

Direkt im Ort befindet sich ein Parkplatz.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Buslinie 176 kann man im 2 Stunden Takt zwischen Tiers und Seis verkehren. 

Hofer Alpl - Sonne bis spät am Abend
Hütte • Trentino-Südtirol

Almhütte Hofer Alpl (1.364 m)

Die Almhütte Hofer Alpl liegt im Herzen der Dolomiten, auf 1.364 m, mitten im Naturpark Schlern-Rosengarten. Umgeben von Wiesen und Wäldern, ist der Berghof Hofer Alpl eine Oase der Ruhe.  Ob Wanderer oder Radfahrer, Paare oder Familien mit Kindern – hier fühlen sich alle Gäste wohl.  Von der Sonnenterrasse genießt man eine atemberaubende Aussicht auf die umliegenden Orte und die einzigartige Bergwelt der Alpen: Trientner Berge, Cevedale, Texelgruppe, Ötztaler Alpen. Tagesgäste, die eine gemütliche Wanderung im Naturpark unternehmen sind ebenso willkommen, wie Gäste, die in einem der romantischen Naturholz-Zimmer oder im abenteuerlichen Matratzenlager übernachten wollen.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken