Von Lungiarü auf die Antersasc-Alm

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 3:00 h 10,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
640 hm 20 hm 2.085 m

Mittelschwierige Wanderung vom Bergsteigerdorf Longiarü/Kampill zur abgeschiedenen Antersasc-Alm inmitten der naturbelassenen Dolomiten-Landschaft im Herzen des Südtiroler Naturparks Puez-Geisler.

💡

Wer möchte, kann von hier über den „Crep das Dodesc“ (2.384 m), den Zwölferkofel von Longiarü besteigen.

Anfahrt

Von der Brennerautobahn (A 22 Ausfahrt Vahrn/Brixen) über die Staatsstrasse (SS 49 / E66) ins Pustertal bis nach St. Lorenzen. Rechts über die Brücke und über die Landesstrasse (SS 244) ins Gadertal in Richtung Corvara bis zu Ortschaft Piculein. Nach Piculein biegt man rechts zur Ortschaft St. Martin in Thurn ab. Nun in Richtung Würzjoch, 300 Meter nach St. Martin in Thurn biegt man links ab und erreicht nach etwa 4 km die Ortschaft Kampill/Lungiarü.

Parkplatz

Parkplatz Cialdires in Kampill/Lungiarü.

Wandern • Trentino-Südtirol

Sëurasas Almen

Dauer
3:20 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
7,8 km
Aufstieg
710 hm
Abstieg
930 hm

Bergwelten entdecken