15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zur Schlüterhütte von Lungiarü

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:00 h
Länge
4,9 km
Aufstieg
813 hm
Abstieg
40 hm
Max. Höhe
2.340 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Schlüterhütte steht unweit des Kreuzjoches auf 2.306 m in den westlichen Dolomiten im Naturpark Puez-Geisler. Sie ist vom Bergsteigerdorf Lungiarü über eine schöne Wanderung, die unter anderem durch das Mühlental aufwärts führt, zu erreichen.

💡

Wer nicht den selben Weg zurück gehen möchte und eine schöne Rundwanderung machen möchte, der kann von der Schlüterhütte auf Weg Nr. 35 weiter zur Gampenalm gehen, auf dem Dolomitenweg Nr. 8 weiter Richtung Westen und dann abzweigen zur Tschantschenonalm auf 1.928 m. Auf dem Weg Nr. 33 geht es hinauf zum Kreuzjoch und zur Medalges auf 2.293 m, bevor man entlang der Fahrstraße und dem Wanderweg Nr. 5 wieder ins Tal absteigt. Für die gesamte Runde sollte man 7 h reine Gehzeit einplanen.

Anfahrt

Autobahn vom Brenner oder Richtung Brenner, Abfahrt Brixen-Pustertal. Auf der Bundesstraße 49 durch das Pustertal bis St. Lorenzen. Hier ins Gardatal abzweigen. Auf der Straße 244 bis St. Martin in Thurn und hier weiter ins Val di Longiarü - ins Campilltal - bis Lungiarü.

Parkplatz

Parkplätze am südlichen Dorfende.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn über den Brenner oder von Bozen, umsteigen in Franzensfeste in die Pustertaler Bahn, Linie 400, Richtung Innichen. In St. Lorenzen in den Bus Nr. 460, Richtung Corcara umsteigen. Bis St. Martin in Thurn, dann noch einmal umsteigen in den Bus Nr. 464 Richtung Lungiarü.

Bergwelten entdecken