17.200 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Flaggerschartenhütte (Marburger Hütte) von Durnholz im Sarntal

Wanderung zur Flaggerschartenhütte (Marburger Hütte) von Durnholz im Sarntal

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:00 h
Länge
6,7 km
Aufstieg
930 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
2.481 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Hüttenzustieg

Anreise

Anzeige

Wanderung zur Flaggerschartenhütte vom südtiroler Durnholz im Sarntal. Die Hütte ist auch bekannt unter den Namen Marburger Hütte und Marburg-Siegener Hütte. Sie liegt auf einer Höhe von 2.481 m und wird seit 1914 mit Unterbrechungen bewirtschaftet.

Wegbeschreibung
Die Wanderung startet beim Parkplatz am Durnholzersee Man hält sich von Anfang an am Weg Nr. 16. Zunächst führt dieser entlang des westlichen Ufers. Am Ende des Sees, beim Fischerwirt, gabelt sich der Weg und man wandert hier links des Baches weiter in das Seebbachtal. Der Asphaltweg führt bis zur ersten Straßenkehre, wo man geradeaus weiter, dem Forstweg folgt. Man erreicht nach einer kurzen Steigung, auf ca. 1.800 m Höhe, an einer Waldlichtung die bewirtschaftete Seebalm.

Weiter wandert man, wieder der Beschilderung Flaggerschartenhütte folgend, am Weg Nr. 16 durch den Wald, später im Latschengelände auf dem steiler werdenden Pfad. Das Tal endet schließlich in einem, mit Steinblöcken gefüllten Kar unterhalb der Hörtlaner Spitze. An den Abzweigungen Geißscheibenspitze (links) und Tellerjoch Spitze hält man sich immer geradeaus und erreicht auf einer Höhe von 2.481 m, auf der Flaggerscharte, die Flaggerschartenhütte.

💡

Die Flaggerschartenhütte in den Sarntaler Alpen, nordöstlich der Flaggerscharte liegt direkt am kleinen Flaggersee, und bietet deswegen sicher landschaftlich beeindruckende Motive für Erinnerungsfotos nach einer langen Tour!

Anfahrt

Von Norden:
Auf der A13/A22 Brennerautobahn bis Sterzing, weiter auf der SS508 über das Penser Joch, durch das Pensertal bis Astfeld. Links abbiegen auf die SP137 und bis Durnholz fahren.

Von Süden:
Von Bozen auf der SS508 ins Sarntal bis Astfeld. Rechts abbiegen auf die SP137 und bis Durnholz fahren.

Parkplatz

Parkplatz beim See

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Sterzing keine direkte Buslinienverbindung, deshalb zunächst mit dem Zug nach Bozen.
Vom Bozen mit dem Bus Linie 150 nach Durnholz. Nähere Infos unter Südtirol Mobil.

Bergwelten entdecken