15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Buiräbähnli Safari - Etappe 1: Engelberg - Wolfenschiessen

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
6:00 h
Länge
17,4 km
Aufstieg
938 hm
Abstieg
670 hm
Max. Höhe
1.747 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Wer hat nicht schon davon geträumt: eine Mehrtageswanderung mit Liftunterstützung? In Engelberg wird der Traum auf der "Buiräbähnli-Safari" wahr. In drei Etappen führt die Rundwanderung durch die Urner Alpen vorbei an saftigen Alpweiden und kristallklaren Bergseen zu urchigen Berghütten, in denen übernachtet wird. Unterstützung erfährt man dabei durch die nostalgischen, kleinen Bergbahnen der Bauern, die "Buiräbähnli".

Die erste Etappe startet in Engelberg und via Zingle, Lutersee, Eggendössli und Oberalp nach Wolfenschiessen. Dabei werden die Kantone Obwalden und Nidwalden quert. Highlight dieser schönen und abwechslungsreichen Wanderung sind ohne Frage die Bahnfahrten.

💡

Der Buiräbähnli-Pass für alle 8 Bahnen ist an der Tourist Information Engelberg an der Hinterdorfstrasse 1 erhältlich oder auch online im Webshop des Tourismusbüros.

Anfahrt

Mit dem Auto auf der A2 (Basel-Gotthard) bis Stans Süd, dann auf der Hauptstrasse 20 km nach Engelberg. Engelberg liegt 30 Minuten von Luzern, 1 h 15 Minuten von Basel, Zürich oder Bern.

Parkplatz

Kostenpflichtige Parkplätze an der Titlisbahn in Engelberg.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Luzern der Zentralbahn auf abwechslungsreicher Strecke Engelberg.

Bergwelten entdecken