Wanderung zum Bergrestaurant Ahornhütte von Mayrhofen

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:00 h 7,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.279 hm 60 hm 1.965 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Das Bergrestaurant Ahornhütte auf 1.965 m in den Zillertaler Alpen ist eigentlich mit der Ahornbahn ganz gemütlich zu erreichen. Wer sich aber sportlich betätigen will, der kann auch von Mayrhofen - von der Talstation der Ahornbahn - zu Fuß zur Hütte wandern. Nach dem vierstündigen Anmarsch freut man sich dann auch so richtig auf die Tiroler Spezialitäten, die die Ahornhütte zu bieten hat. 

💡

Den langen Abstieg kann man sparen und gemütlich mit der Seilbahn ins Tal schweben.

Anfahrt

Inntalautobahn bis zur Abfahrt „Zillertal“. Entlang der Bundesstraße bis nach Mayrhofen.

Parkplatz

Parkplatz bei der Talstation der Ahornbahn im Ortsteil Kumbichl in Mayrhofen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn bis zum Bahnhof Jenbach. Mit der Zillertalbahn bis Mayrhofen. 

In der Stube der Ahornhütte
Das Bergrestaurant Ahornhütte befindet sich mitten am Ski- und Wanderberg Ahorn in Mayrhofen in Tirol. Die Hütte ist ein beliebter Einkehrort für Bergsportler und Naturliebhaber. Von der Sonnenterrasse hat man einen herrlichen Panoramablick über den Zillertaler Alpenhauptkamm. Wegen des leichten Zustiegs eignet sich die Hütte optimal für Ausflüge mit der Familie. Im Skigebiet Ahorn kommen Anfänger und Fortgeschrittene voll auf ihre Kosten. Es stehen 2 Förderbänder mit unterschiedlicher Länge zur Verfügung und kleine bzw. große Rennfahrer können bei der Rennstrecke am Filzenalmlift ihre Streckenzeiten vergleichen. Die Talabfahrt mit einer Länge von 6 km und einem Höhenunterschied von ca. 1.300 Metern zählt als das absolute Highlight der Skiregion. Auch Wanderer schätzen die Lage im Zentrum des Ahorns und für Geübte bietet sich die Möglichkeit, die Ahornspitze (2.973 m) zu besteigen. Für Familien ist der Panorama- und Genießer-Rundweg zu empfehlen, der auch mit Kinderwagen bewältigbar ist. Mit etwas Glück und Aufmerksamkeit kann man dabei seltene Tiere - beispielsweise Gämse und Murmeltiere - erspähen. Der Rundweg macht unter anderem Station beim Ahornsee, der urigen Filzenalm (1.907 m) und der Panoramaplattform Stilluptal. Bei der benachbarten Adlerbühne kann man nachmittags spektakuläre Greifvogelvorführungen bestaunen. Hier kann man Augenzeuge der unglaublichen Flugkünste von Steppenadler, Uhu, Harris Hawk, Adlerbussard und Rotschwanzbussard werden.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken