Vom Pantokrátoras an die Nordküste

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:00 h 14,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
– – – – 910 hm 911 m

Details

Beste Jahreszeit: Ganzjährig
  • Einkehrmöglichkeit

Grandiose Abstiegswanderung an der Nordflanke des heiligen Berges.

Das Kloster auf dem Gipfel des Pantokrátoras bietet einen atemberaubenden Rundblick über ganz Korfu und die umliegende Inselwelt bis zu den albanischen Bergen. Die Klosterkirche mit einer marmornen Ikonostase und silberbeschlagenen Ikonen lohnt den Besuch. Der Weg umrundet die Ost- und Nordflanke des Massivs und fällt ohne steile Abstiege zur Nordküste ab.

💡

Einkehrmöglichkeit unterwegs: Café mit kleinen Snacks auf dem Pantokrátoras, Restaurant am Endpunkt. In den Dörfern unterwegs gibt es keine Einkehrmöglichkeit.

Die Tour stammt aus dem Rother Wanderführer „Korfu“ von Christian Geith.

Anfahrt

Anfahrt entweder mit den Taxi (Am besten ab Acharávi, das leicht mit dem Bus zu erreichen ist) oder mit dem Auto und zurück mit dem Taxi. 

Parkplatz

Kostenlose Parkmöglichkeiten am Gipfel des Pantokrátoras auf 911 m.

Wandern •

Sveti Ilja

Dauer
4:32 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
15,3 km
Aufstieg
1.047 hm
Abstieg
1.047 hm
Dauer
5:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
13,1 km
Aufstieg
550 hm
Abstieg
1.170 hm
Wandern •

Kap Asprókavos

Dauer
3:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
9,8 km
Aufstieg
220 hm
Abstieg
220 hm
Wandern • Sizilien

Ätna: Pizzi Deneri

Dauer
6:45 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
13,5 km
Aufstieg
1.183 hm
Abstieg
1.183 hm

Bergwelten entdecken