Große Paklenica mit Grotte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:32 h 14,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.021 hm 1.021 hm 593 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Wandern •

Sveti Ilja

Anspruch
T2
Länge
15,3 km
Dauer
4:32 h

Durch eine grandiose und mannigfaltige Canyon-Welt in Kroatien: Die Schluchtenlandschaft der Paklenica ist der spektakulärste Teil des südlichen Velebit-Gebirges. Gleich am Eingang des Nationalparks beeindrucken senkrecht aufragende, bis zu 700 Meter hohe Felswände, ein El Dorado für Kletterfreaks.

Die am Anfang der Schlucht steil aufragenden Felsen sind der prägnanteste Teil. Die Velika (Große) Paklenica wird auf einem alten Kulturweg, der ehemals von Pferdefuhrwerken hinüber in die Lika-Region befahren wurde, begangen. Ein Försterhaus und eine Berghütte (Dom) am Wegrand laden zur Einkehr ein.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Dalmatien: mit Inseln, Velebit-Gebirge und Plitvicer Seen“ von Reto Solèr, erschienen im Bergverlag Rother.
Lohnenswert ist ein Besuch von Parići oder Ramići – frühere landwirtschaftliche Siedlungen, deren Steinhäuser heute teils für den Tourismus genutzt werden. Und last but not least die Tropfsteingrotte Manita Peć mit ihren Stalagmiten und Stalaktiten.
Ein Försterhaus und eine Berghütte (Dom) am Wegrand laden zur Einkehr ein.

Anfahrt

Mit dem Auto vom Zentrum von Starigrad Paklenica in Richtung Seline, beim Schild „Nationalpark“ nach links abzweigen.

Parkplatz

Parken am Ende der Straße, rund 2 km nach der Eingangspforte 1 in den Nationalpark Paklenica, wo Tickets gelöst werden können.

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung von Rijeka und Zadar, Haltestelle in Starigad Paklenica, von dort hinauf bis zur Eingangspforte 1.

Wandern • Kärnten

Malealmrunde

Dauer
4:45 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
14,9 km
Aufstieg
750 hm
Abstieg
750 hm

Bergwelten entdecken