16.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zur Wiwannihütte von Fuxtritt

Wanderung zur Wiwannihütte von Fuxtritt

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
2:00 h
Länge
3,2 km
Aufstieg
617 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
2.470 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die aussichtsreiche Wiwannihütte (2.470 m) am Fuße des Wiwannihorn (3.001 m) im Wallis ist ein lohnendes und leicht zu erreichendes Ziel für Wanderer. Die hoch über dem Rhonetal am Südabhang der Berner Alpen spektakulär auf einem Bergrücken gelegene Hütte erreicht man am schnellsten auf steilem, aber kurzweiligen Weg von Fuxtritt (1.851 m) aus. Die Wanderung ist auch für trittsichere Kinder gut geeignet.

Am Parkplatz Fuxtritt auf 1.851 m beginnt der Fußweg zur Hütte. Zunächst führt der Weg über 200 Hm in steilen Serpentinen durch den Bergwald. Dann wird es gemächlicher. Man wandert in zauberhafter hochalpiner Bergkulisse durch Lärchenwälder und Alpweiden auf einen Rücken zu.

Die Aussicht auf die Walliser Viertausender und in das Baltschiedertal verlockt immer wieder zum Stehenbleiben und Staunen. Im letzten Teil führt Weg auf dem Rücken direkt auf die Hütte zu und man kann sich schon auf den selbstgemachten Apfelkuchen freuen.

Wer von Ausserberg via Niwärch und Telwald nach Fuxtritt aufsteigt, muss 900 Hm mehr bewältigen und teilweise etwas monoton die Fahrstraße aufsteigen.

💡

Von der Wiwannihütte kann man bei guter Sicht 16 Viertausender erkennen, darunter Weissmies, Lenzspitze, Nadelhorn, Stecknadelhorn, Dom, Breithorn, Bishorn und Dent Blanche.

Anfahrt

Über Montreux und Martigny durch das Rhonetal nach Ausserberg. Dort mit einem Taxibus die Bergstrasse hinauf bis Fuxtritt auf 1.851 m. Man erspart sich 900 Hm Aufstieg. Taxidienste Bustrans Ausserberg (+41 79 214 51 55) oder Taxi Zerzuben Visp (+41 27 948 04 80).

Alternativ über den Rhonegletscher oder Grimselpass nach Ausserberg.

Parkplatz

Parkplatz in Fuxtritt.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug von Bern mnach Spiez, dort umsteigen und weiter bis nach Ausserberg. Von dort mit dem Taxibus nach Fuxtritt.

Bergwelten entdecken