Saar-Hunsrück-Steig - 8. Etappe: Von Reinsfeld über Hermeskeil nach Nonnweiler

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 5:00 h 15,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
350 hm 500 hm 613 m

Viel Wasser, Wald und schöne Fernsichten kennzeichnen diese abwechslungsreiche, achte Etappe des Saar-Hunsrück-Steigs, die zur Primstal­sperre, dem größten Trinkwasserreservoir der Gegend, führt. Landschaftlicher Höhepunkt ist das romantische Forstelbachtal, das auf Pfaden, Wegen und über Bohlenstege durchwandert wird. - Lohnenswerte Wanderung im Rheinland-Pfalz.

💡

Diese Tour stammt aus dem Kompass Wanderführer „Hunsrück mit Saar-Hunsrück-Steig“ von Norbert Forsch.

Am besten schließt man nach Ankunft in Nonnweiler gleich noch die Nationalpark-Traumschleife-Hubertusrunde an.

Anfahrt

Auf der A1 von Saarbrücken oder Wittlich kommend Ausfahrt Reinsfeld nehmen und über die B407 nach Reinsfeld.

Parkplatz

Abzweig Reinsfeld, erreichbar über Zuwegung ab Reinsfeld oder ab Wanderparkplatz an der B407 bei Reinsfeld.

Bergwelten entdecken