GR 11 - Etappe 25: La Guingueta d’Àneu - Estaon

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:30 h 10,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.280 hm 960 hm 2.220 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Durch einsame Regionen und vor dem Verfall gerettete Dörfer: Ab La Guingueta d’Àneu erreicht man am GR 11 die abgelegensten und einsamsten Gebiete der Pyrenäen mit einst verlassenen, inzwischen teilweise wiederbesiedelten Dörfern mit Schieferdächern und Steinwänden, die einen einzigartigen Charme haben. So auch das Dorf Dorve an unserem Weg, das bis vor wenigen Jahren komplett ausgestorben und verfallen war. Die Nachkommen einstiger Dorfbewohner haben nicht nur die Kirche renoviert, sondern auch einige Häuser bewohnbar gemacht. Die Straße wurde asphaltiert, nun fehlt es nur noch an Strom und Anschluss an Wasser- und Abwasserleitungen – Voraussetzung dafür, dass die Bewohner wie erhofft einige kleine einfache Unterkünfte betreiben können. Offiziell ist dies zwar noch nicht möglich. Wer vor Ort nachfragt, erhält aber Unterkunft.

Auch Estaon ist einer dieser Orte, die aufgrund ihrer abgeschiedenen Lage fast vor dem Aussterben standen. Der im Vall de Cardós zwischen dem Pui de la Missa und lo Calbo im Westen und dem Pui de Tabaca im Osten gelegene Ort ist eines der ältesten Dörfer der Region und nun zum Glück wieder in besserem Zustand.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Pyrenäen – GR 11“, von Anika Müller, erschienen im Bergverlag Rother.

Das Refugi d’Estaon bietet sich unterwegs zur Einkehr an.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Sort aus fährt der Nationalparkbus (www.alsa.es) nach Espot und La Guingeta d’Àneu. Das Busunternehmen Alsa betreibt zudem von Sort aus Buslinien nach Lleida und Barcelona. Das Taxiunternehmen Passem el Cantó, bietet Verbindung täglich von Sort nach La Seu d’Urgell mit dem Sammeltaxi. Von Lleida und Balaguer nach Pobla de Segur (nächstgelegener Bhf.) fährt der Zug Tren dels Llacs, www.trendelsllacs.cat. Von Pobla de Segur ebenfalls Anschluss mit der Busgesellschaft Alsa.

Bergwelten entdecken