Wanderung zum Rotwandhaus von der Bergstation der Taubensteinbahn

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 1:30 h 2,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
190 hm 70 hm 1.789 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Die Wanderung von der Taubensteinbergstation in der Alpenregion Tegernsee Schliersee in Bayern zum Rotwandhaus auf 1.737 m ist geprägt von der wunderbaren Aussicht auf die Gipfel der Bayerischen Voralpen. 

💡

Vom Rotwandhaus kann man die Rotwand mit 1.884 in rund 30 min erklimmen. Die Aussicht ist grandios. 

Anfahrt

Auf der B307 von Schliersee nach Neuhaus und weiter nach Spitzingsee.

Parkplatz

Parkplatz bei der Talstation der Taubensteinbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Schliersee. Von dort weiter mit dem Regionalbus bis nach Spitzingsee. Mit der Gondelbahn hinauf zur Bergstation der Taubensteinbahn.

Taubensteinhaus
Hütte • Bayern

Taubensteinhaus (1.567 m)

Im Mangfallgebirge in den Bayerischen Voralpen gelegen, zieht dieser im Winter abseits vom Skizirkus-Trubel rund um die Taubensteinbahn gelegene Stützpunkt Schneeschuhwanderer und Skitourengeher an, die beispielsweise auf ihrer Tour über die Rotwand und den Miesingsattel vorbeikommen. In der warmen Jahreszeit ist sie beliebter Treffpunkt für Kletterer, Bergsteiger, Wanderer und Mountainbiker, die die Bergwelt rund um den Spitzingsee erkunden und Gipfel wie den Aiplspitz oder den Jägerkamp erklimmen. Die Hütte ist nahezu ganzjährig geöffnet, nur zwischen Ostern und Pfingsten drei Wochen und im November nicht.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Rotwandhaus
Hütte • Bayern

Rotwandhaus (1.737 m)

Das Rotwandhaus (1.737 m) ist eine große, bewirtschaftete und familienfreundliche Berghütte im Mangfallgebirge in den Bayerischen Voralpen. Sie liegt etwas südöstlich des Spitzingsees direkt an der Rotwand in Bayern und ist bekannt für ihre Gastfreundlichkeit und herausragende Küche. Von der herrlichen Sonnenterrasse zieht sich der Panoramablick von der Zugspitze bis zum Großglockner. Die Hütte ist sowohl für Bergwanderer und Kletterer, als auch für Skitourengeher, Schneeschuhwanderer und Mountainbiker ein idealer Stütz- und Ausgangspunkt. Besonders für Kletterer ist der Ruchenkopf mit seinen zahlreichen Touren in allen Schwierigkeitsgraden interessant, während für Wanderer vor allem die Gipfel Miesing und Auerspitze lohnend sind. Skitourengehern ist besonders die Tour Rotwand Reibn zu empfehlen. Aufgrund der einfachen Erreichbarkeit ist sie auch als Tagesausflugsziel gut geeignet.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken