Wanderung zur Badener Hütte von Gruben (Matrei in Osttirol)

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:04 h 11,7 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.520 hm 60 hm 2.608 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Die aussichtsreich und direkt an der Kernzone des Nationalpark Hohe Tauern gelegene Badener Hütte (2.608 m) in der Venedigergruppe ist am schnellsten von Gruben in Osttirol in rund 5 Stunden erreichbar. Wie soviele Weg in Osttirol, ist auch dieser über gewisse Teilstrecken sehr steil.

Der Weg führt zuerst entlang des Frosnitzbaches, steigt kurz und steil zu den Katalalmen auf, um dann wieder entlang des Baches über den Talschluß zur Badener Hütte zu führen. In Summe sind rund 1.500 Höhenmeter und eine Weglänge von 5 Kilometer zurück zu legen.

Die Badener Hütte ist der ideale Ausgangspunkt für weitere sportive Unternehmungen im hochalpinen Gelände.

💡

Zwischen Rand- und Kernzone des Nationalpark Hohe Tauern, bekannt als größtes Schutzgebiet Mitteleuropas, liegt die Badener Hütte.

Damit ein Nationalpark erlebbar wird, bedarf es einem Management und Besucherlenkung. Der Nationalpark bietet ein umfangreiches Veranstaltungs- und Fortbildungsprogramm an. Es lohnt sich in jedem Fall auf der Homepage vorbei zu schauen und sich ein umfangreiches Bild zu machen.

Anfahrt

Von Salzburg, auf der A10 Tauernautobahn kommend, fährt man beim Knoten Pongau/Bischofshofen Nr. 47 rechts ab und folgt dann der B311 Pinzgauer Bundesstraße für 45 km bis nach Schüttdorf bei Zell am See. Beim Einkaufszentrum PEZZ kurz vor der Tunneleinfahrt (man fährt nicht durch den Tunnel!) biegt man links auf die B168 Salzachtal Straße Richtung Mittersill/Kaprun ab und fährt für rund 17 km bis nach Mittersill. Beim Kreisverkehr in Mittersill nimmt man die dritte Ausfahrt B108 Felbertauernstraße und fährt für rund 30 km über den Felbertauerntunnel bis nach Osttirol nach Gruben. Achtung nicht die scharf rechts verlaufende Ausfahrt verfehlen!

Von Wien, auf der A1 Westautobahn kommend, fährt man in Salzburg Richtung Süden auf die A10 Tauernautobahn (Italien/Slowenien/Graz/Villach/Turkey/Greece) auf und folgt ab dann der Beschreibung wie von Salzburg (siehe oben).

Parkplatz

Parkplätze in Gruben in Osttirol

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit den öffentlichen Verkehrsmitteln ist die Badener Hütte bzw. der Ausgangspunkt des Zustieges in Gruben mit dem Nationalpark Wanderbus von Matrei (oder auch Tauer) aus erreichbar. Nach Matrei gelangt man mit dem Bus Nr. 950X vom Kitzbühler Bahnhof über Mittersill und von Lienz aus.

Badener Hütte
Die Badener Hütte (2.608 m) liegt in der Venediger-Gruppe in Osttirol und ist eine Schutzhütte in hochalpinem Gelände. Die Alpenvereinshütte ist idealer Ausgangspunkt für Wanderer, Bergsteiger und Kletterer, die Touren von leicht bis schwer planen. Beeindruckend ist der Ausblick auf die umliegenden Dreitausender, etwa auf den Großvenediger und den Eisabbruch an der Kristallwand Nordseite.
Geöffnet
Jul - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken