15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Von der Glecksteinhütte auf das Chrinnenhorn

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T4 schwierig
Dauer
1:30 h
Länge
1,2 km
Aufstieg
450 hm
Abstieg
450 hm
Max. Höhe
2.741 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Ein Traum für trittsichere Wanderer im Kanton Bern ist die anspruchsvoll Alpinwanderung von der Glecksteinhütte (2.317 m) auf das Chrinnenhorn (2.741 m). Vom Gipfel hat man eine sagenhafte Aussicht auf die Hochgebirgsriesen von Wetter-, Mittel- und Rosenhorn, Schreckhörner, Eiger und Mönch sowie das Grindelwaldtal und zahlreiche Gipfel der Voralpenkette.

💡

Die schöne Glecksteinhütte (2.317 m) ist idealer Ausgangspunkt für weitere Touren und man kann sich hier von den sympatischen Hüttenwirten Rosmarie und Christian Bleuer so richtig verwöhnen lassen. Besonders zu empfehlen ist der Hackbraten mit Stock.

Anfahrt

Über Luzern oder Bern nach Interlaken und weiter nach Grindelwald zum Hotel Wetterhorn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug bis Grindelwald und weiter mit dem Bus nach Meiringen bis „Abzweigung Gleckstein“ an der Grossen Scheidegg-Strecke.

Alternativ kann man ab Bahnhof Grindelwald den Ortsbus (Männlichenbahn-Oberer Gletscher Linie) nehmen und steigt von Oberer Gletscher (Hotel Wetterhorn) zur Hütte auf.

Bergwelten entdecken