Rothaarsteig - Etappe 4: Von Schanze bis zum Rhein-Weser-Turm

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:40 h 23,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
490 hm 530 hm 714 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Die vierte Etappe des Rothaarsteiges führt von Schanze in Nordrhein-Westfalen in rund 20 km bis zum Rhein-Weser-Turm. Die Etappe besticht durch das schluchtartige Grubental, den beschaulichen Ort Lathrop, die Wisent-Welt Wittgenstein und den Margaretenstein. 

💡

Von Schanze kann man auch über den Waldskulpturenweg auf den Kamm und damit zur Hauptroute des Rothaarsteiges gelangen. Dazu verlässt man gleich zu Beginn die Talvariante und folgt der Beschilderung des Waldskulpturenweges, der zu diversen Skulpturen sowie zur Hängebrücke am Rothaarsteig führt.

Anfahrt

Über die A45 Frankfurt bis Abfahrt Olpe, dort Richtung Lennestadt, Winterberg bis Bilstein- Ampel. Hier rechts ab Richtung Lennestadt. In Lennestadt halten Sie sich gen Winterberg, Schmallenberg.( ca 18 km). In Schmallenberg an 1. Ampel rechts Richtung Grafschaft bis zur nächsten Ampel (am Rathaus). Rechts ab bis Grafschaft (3 km). In Grafschaft an der Kreuzung rechts ab bis Schanze (5 km) durch den Wald. Sie sind am Ziel.

Über die A44 bis Autobahnkreuz Werl. Dort Richtung Arnsberg/Meschede fahren und die Ausfahrt Wennemen nehmen. Dann links in Richtung Schmallenberg. An der ARAL – Tankstelle links ab Richtung Schmallenberg. 4 km hinter Wenholthausen fahren Sie rechts Richtung Meschede bis Bremke (1 km). In Bremke fahren Sie rechts Richtung Schmallenberg. In Schmallenberg hinter dem Tunnel fahren Sie an der 2. Ampel links Richtung Grafschaft bis zur nächsten Ampel (am Rathaus). Rechts ab bis Grafschaft (3 km). In Grafschaft an der Kreuzung rechts ab bis Schanze (5 km) durch den Wald. Sie sind am Ziel.

Parkplatz

In der Ortsmitte befindet sich ein großer Wanderparkplatz.

Bergwelten entdecken