16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Piz Turettas ab Fuldera d'Aint

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
8:00 h
Länge
17,5 km
Aufstieg
1.398 hm
Abstieg
1.398 hm
Max. Höhe
2.954 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Rundtour
Anzeige

Abwechslungsreiche Rundwanderung im schweizerischen Graubünden mit herrlicher Aussicht auf den Ortler und die umliegenden Gipfel.

Ausgehend von Fuldera d'Aint bringt einen diese Route über die Alp Sadra, wo im Sommer die Kühe von Fuldera weiden, zur Hütte Era da la Bescha, vorbei am kleinen Seelein Lai da Chazforá bis hinauf zum Piz Turettas. Mit etwas Glück kann man Murmeltiere, Gämse, Bartgeier und Adler auf Höhe der Funauna Grossa beobachten, die ebenfalls am Weg liegt. 

💡

Es besteht die Möglichkeit, den Piz Turettas auch von der Alp Sprella (Val Mora) – Valbella – Lai da Chazforà  zu besteigen.

Anfahrt

Von Norden
Über Landquart – Klosters per Autoreisezug durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin nach Zernez auf H27. Von Zernez auf der H28 ins Val Müstair bis nach Fuldera d‘Aint.

Von Osten
Via Reschenpass (Nauders) auf der SS40 bis nach Mals. Von Mals auf der SS41 bis an die Schweizer Grenze nach Müstair. Von Müstair auf der H28 bis nach Fuldera d‘Aint.

Von Süden
Via Bozen und Meran auf der SS40 bis nach Mals. Von Mals auf der SS41 bis an die Schweizer Grenze nach Müstair. Von Müstair auf der H28 bis nach Fuldera d‘Aint.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin stündlich bis Zernez

Mit dem PostAuto von Zernez bis Fuldera d’Aint, stündlich

Bergwelten entdecken