15.600 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Crup Puter ab Tarasp

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
7:30 h
Länge
14,6 km
Aufstieg
1.302 hm
Abstieg
1.276 hm
Max. Höhe
2.349 m
Anzeige

Diese herrliche Bergwanderung im Kanton Graubünden in der Schweiz fasziniert vor allem mit der eindrücklichen Aussicht über die Engadiner Dörfer und Burgen. Die Tour verläuft ausgehend von Tarasp über die Alp Laisch zum Hügel Crap Puter. Mit den majestätischen Unterengadiner Dolomiten (Piz Pisoc, Piz Zuort, Sesvenna Gruppe) und dem weiten Val Plavna im Rücken erhält man einen Ausblick über die Unterengadiner Dörfer von Lavin bis nach Sent. Darüber erheben sich Piz Linard, Piz Buin und die südlichen Ausläufer der Silvretta.

💡

Wie wird aus frischer Kuhmilch herrlicher Alpenkäse? Diese Frage wird während einer Führung in der Alpkäserei der Alp Laisch (1.815 m) beantwortet. Die Gäste bekommen einen Einblick in das Leben eines Käsers und Senns. Im Anschluss werden verschiedene Alpprodukte verkostet. Die Hütte ist immer in den Sommermonaten bewirtet und lädt zum Rasten und Verweilen ein. 

Anfahrt

Von Norden
Über Landquart – Klosters per Autoreisezug durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Unterengadin auf der H27

Von Osten
Via Landeck (AUT) in Richtung St. Moritz auf der H27

Von Süden
Via Reschenpass (Nauders-Martina) oder Ofenpass (Val Müstair-Zernez) auf der H27

Von der Engadinerstrasse (H27) zwischen Ardez und Scuol über die Innbrücke nach Tarasp queren.

Parkplatz

Kostenlose Parkplätze in Tarasp Fontana und kostenpflichtige Parkplätze am Bahnhof Ardez.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin stündlich bis Scuol-Tarasp

Mit dem PostAuto ab Martina, Sent, Ftan oder Tarasp stündlich bis zum Bahnhof Scuol-Tarasp

Weiter mit dem PostAuto bis PostAuto-Haltestelle Tarasp, Fontana

Bergwelten entdecken