16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zur Saarbrücker Hütte von Monbiel (CH)

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
5:40 h
Länge
14,2 km
Aufstieg
1.450 hm
Abstieg
240 hm
Max. Höhe
2.773 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die Saarbrücker Hütte (2.538 m), auf der Südostgratschulter des Kleinlitzners (2.783 m) gelegen, gilt als höchstgelegene Schutzhütte im Silvrettagebirge in Tirol. Die Lage bietet dem Besucher nicht nur ein herrliches Bergpanorama sondern auch einen idealen Ausgangspunkt für die Besteigung von nicht weniger als vier Dreitausendern in unmittelbarer Nähe. Desweiteren befindet sich am Kleinlitzner ein ideales Kletter-Übungsgelände im unteren Schwierigkeitsbereich (2 - 5) direkt vor Ort.

💡

Die Saarbrücker Hütte ist der ideale Ausgangspunkt für eine Überschreitung der Litzner-Seehorn-Gruppe, mit dem Großen Seehorn (3.121 m) und dem Großlitzner (3.109 m), die als schönstes Gipfelpaar der Silvretta gelten.

Anfahrt

Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln bis Klosters-Platz, von hier aus mit dem Ortsbus Linie 232 nach Monbiel.

Parkplatz

Gebührenpflichtiger Parkplatz am Ende des Dorfes Monbiel

Öffentliche Verkehrsmittel

Anreise über die Autobahn A13 bis Landquart, weiter auf der Nationalstraße 28 ins Prättigau nach Klosters-Platz; von hier aus fährt man auf der Monbielerstraße zum Parkplatz am Ende von Monbiel.

Bergwelten entdecken