Anzeige

Murtersattel ab Zernez

Tourdaten

Anspruch
T3 anspruchsvoll
Dauer
8:02 h
Länge
15,5 km
Aufstieg
1.543 hm
Abstieg
1.245 hm
Max. Höhe
2.547 m

Details

Beste Jahreszeit: Juli bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Wer gerne Tiere in ihrem alpinen Lebensraum beobachten möchte, für den ist diese klassische Wanderung im Schweizer Nationalpark im Kanton Graubünden ideal. Diese abwechslungsreiche Tour in den Livigno Alpen besticht vor allem durch die Möglichkeit für Tierbeobachtungen, einer vielfältigen Flora und der geologischen Besonderheiten.

Die Route ab Zernez zur Chamanna Cluozza (1.882 m) kann in Kombination mit dieser Tour zu einer schönen Runde ausgedehnt werden. Gemütliche Wanderer legen freilich eine Übernachtung ein. Am Murtersattel angekommen, erwartet einem, neben der Möglichkeit zur Tierbeobachtung, ein atemberaubendes Panorama, sowie der Blick zur Platte mit Dinosaurierspuren am Piz dal Diavel. 

Die interessante Wegführung, vor allem auch im Abstieg, erfordert ein gewisses Maß an Trittsicherheit und Bergerfahrung. 

💡

Die einzige SAC-Hütte im Schweizerischen Nationalpark ist die Chamanna Cluozza. Sie liegt auf 1.882 m inmitten des wilden Val Cluozza, dem Herzen des Nationalparks, und ist eine einfach Hütte. Sie wurde bereits 1910 errichtet und bietet heute Platz für 63 Personen in Mehrbettzimmern und Matratzenlager. Buchbar ist die Hütte nur mit Halbpension und zusätzlich sind Lunchpakete, Snacks und Getränke erhältlich. Sie ist Ausgangs- und Treffpunkt für Touren im Nationalpark. 

Anfahrt

Von Norden
Über Landquart – Klosters per Autoreisezug durch den Vereinatunnel (Selfranga - Sagliains) oder über den Flüelapass ins Oberengadin auf der H27 bis Zernez.

Von Osten
Via Landeck (AUT) in Richtung St. Moritz auf der H27 bis Zernez.

Von Süden
Via Reschenpass (Nauders - Martina) oder Ofenpass (Val Müstair - Zernez) auf der H27 bis Zernez.

Zernez liegt direkt am Flüelapass und an der Engadiner Strasse H27 (10 Minuten Fahrtzeit ab Vereina Südportal)

Parkplatz

Kostenlose Parkplätze am Bahnhof, im Dorf sowie beim Besucherzentrum des Nationalparks in Zernez.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Rhätischen Bahn von Chur, Landquart/Prättigau oder aus dem Oberengadin stündlich bis Zernez

Bergwelten entdecken