15.600 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Wanderung zur Öttenbacher Alm vom Öttenbacher Tal

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
0:45 h
Länge
1,5 km
Aufstieg
250 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
1.908 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Die schön gelegene Öttenbacher Alm in den Sarntaler Alpen, die zudem in den Sommermonaten zur gemütlichen Einkehr einlädt, liegt nicht nur auf dem Weg, wenn man den Sam besteigen möchte. Sie ist auch selbst ein lohnenswertes Ziel.

Wegbeschreibung
Der kürzeste Zustieg zur Alm beginnt im Öttenbacher Tal, in das man mit dem Pkw fahren kann. Vom ausgewiesenen Parkplatz folgt man erst dem Kuhseiteweg ein Stück, zweigt dann auf einen Steig rechts ab und wandert über Almwiesen und Wald aufwärts. Wo man auf den Meran 2000 trifft, quert man diesen und steigt weiter aufwärts. Noch einmal quert man den Meran 2000 - hier könnte man diesem nun auch nach rechts folgen und so zur Alm gelangen. Oder aber man bleibt auf dem schmalen Steig, dem Öttenbacheralmweg, und wandert über die schönen Almböden direkt hinauf zur Alm.

💡

Die Besteigung des Sams, 2.144 m, erfolgt über das Sambacher Schartl und kann in einer Runde zurück zur Öttenbacher Alm angelegt werden.

Anfahrt

Von Sterzing über die Sarntaler- und Pfitscherjochstraße über das Penser Joch ins Sarntal bis Sarntal. Im Gewerbegebiet vor Sarntal ins Öttenbacher Tal abzweigen.

Parkplatz

Parkplatz ganz hinten im Öttenbacher Tal.



Bergwelten entdecken