Via Venezia - Etappe 10: Von Pfunders zur Kreuzwiesen Alm

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 7:00 h 24,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.260 hm 480 hm 1.924 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Die zehnte Etappe der „Via Venezia“ unterscheidet sich in ihrem Charakter sehr von den vorherigen. Es folgt eine lange Etappe von Pfunders im Pfunderertal in Südtirol nach Niedervintl (750 m) im Pustertal, einem langen Aufstieg durch den Rodenecker Wald zur Roner Hütte und über die Lüsner Almböden zur idyllischen Kreuzwiesen Alm auf 1.924 m.

💡

Einige Almen am Weg sind bewirtschaftet und - vorausgesetzt man hat in Niedervintl die Möglichkeit des Geldabhebens am Bankomaten genutzt - kann man gemütlich einkehren und die Südtiroler Almspezialitäten genießen. 

Anfahrt

Brennerautobahn A 22, Ausfahrt Brixen-Nord bzw. Ausfahrt Pustertal, weiter durch das Pustertal bis Niedervintl. Hier nach links auf die LS 153 ins Pfunderer Tal abzweigen.

Von Osten über Lienz - Innichen bis Niedervintl und weiter w.o. 

Parkplatz

Parkplatz direkt in Pfunders 

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Pustergalbahn bis Niedervintl, Bus Nr. 418 - Vintl-Pfunders

Kreuzwiesen Alm
Hütte • Trentino-Südtirol

Kreuzwiesen Alm (1.924 m)

Die Kreuzwiesen Alm ist umgeben von den Dolomiten sowie den Stubaier und Sarntaler Alpen und liegt auf der Lüsner Alm. Diese gehört zu den schönsten Hochalmen in Südtirol, die Sonne scheint hier bis zu 14 Stunden am Tag. Im Sommer kommen gern Mountainbiker, Wanderer und Familien mit Kindern vorbei, im Winter ist die Kreuzwiesen Alm beliebt bei Schneeschuhwanderern, Rodlern und Langläufern. Letztere finden vor der Tür einen Zugang zum Loipennetz der Lüsner- und Rodenecker Alm. Schlittenfahrer können auf dem Almweg 5,5 km bis Flitt rasen. Die Hütte liegt auf dem Weitwanderweg München – Venedig, der auch von Mountainbikern befahren wird. Sie wurde 1932 gebaut und seither immer wieder renoviert und erweitert – heute gibt es luxuriöse Zimmer, eine Sauna und eine Kegelbahn. Der Sohn des Hüttenwirts stellt selbst Almkäse her und ist Wein-Sommelier.  
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Die Roner Alm
Hütte • Trentino-Südtirol

Roner Alm (1.832 m)

Inmitten einer traumhaften Almlandschaft auf 1.832 m mit Blick auf die herrliche Südtiroler Bergkulisse, thront die Neue Roner Alm. Ein wahrhaftiges Alm-Schmuckstück ist aus der „alten“ Ronerhütte geworden, eine große Bereicherung für die sonnenverwöhnte Rodenecker Lüsner Alm und für die Ferienregion Gitschberg-Jochtal. Wanderer, Biker und Skilangläufer finden hier alles, damit Aktivsein Freude macht: gepflegte Alm-Wege und bestens präparierte Langlaufloipen direkt vor der Alm-Tür, ein atemberaubendes Panorama und die Neue Roner Alm als Raststation, Feriendomizil und Berggasthof zugleich.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Bayern

Kotzen und Stierjoch

Dauer
7:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
22,3 km
Aufstieg
1.300 hm
Abstieg
1.298 hm

Bergwelten entdecken