16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Schoberriegel von Turracherhöhe

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:30 h
Länge
9,3 km
Aufstieg
527 hm
Abstieg
527 hm
Max. Höhe
2.208 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Der wunderschöne Schoberriegel (2.208 m) ist mehr oder weniger der Hausberg der Turracher Höhe, denn schließlich ist es jener Berg, der dem Ort am nächsten liegt. Vorbei am schönen Turrachersee steigt man über den aussichtreichen Rücken gemütlich bis auf den Gipfel. Oben wartet ein traumhafter Weitblick auf die Kärntner Nockberge und die Gurktaler Alpen. Ein überaus lohnender und einfacher Gipfel im Dreiländereck von Kärnten, Salzburg und der Steiermark.

💡

Das nostalgische Almhüttendorf „Mei Zeit" bietet neben der Gastwirtschaft mit bodenständiger Hausmannskost und erlesenen Schmankerln auch ein uriges Hüttendorf („Meizeit-Dörfl") mit 9 Hütten, 3 Appartements und 5 eindrucksvollen Rundblockhäusern im kanadischen Stil.

Anfahrt

Von Osten
Auf der A9 Pyhrnautobahn bzw. der S6 Semmering Schnellstraße bis Knoten St. Michael und weiter auf der S36 in westlicher Richtung bis Judenburg. Dort auf die B317 wechseln, bis Scheifling fahren und von dort der B96/B97 bis Predlitz folgen. Schließlich gelangt man von Predlitz über die B95 in südlicher Richtung zur Turracher Höhe.

Von Norden/Westen
Auf der A10 Tauernautobahn bis Ausfahrt St. Michael im Lungau und von dort auf der B96/B95 in südöstlicher Richtung bis Turracher Höhe fahren.

Parkplatz

Bei der Talstation der Panoramabahn.

Bergwelten entdecken