Inntaler Höhenweg - Etappe 6: Kellerjochhütte - Schwaz

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:00 h 11,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
57 hm 1.758 hm 2.236 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit

Die letzte Etappe des Inntaler Höhenweges führt nun von der aussichtsreichen Kellerjochhütte hinunter in die Silberstadt Schwaz im Inntal. 

💡

Der Inntaler Höhenweg kann auch in umgekehrter Richtung begangen werden. Einstiege und Abstiege sind von jeder Hütte aus möglich. Zudem bietet ein dichtes Netz an Öffentlichen Verkehrsmitteln ein bequeme An- und Abreise an.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug zum Bahnhof in Schwaz - ÖBB

Kellerjochhütte
Die Kellerjochhütte (2.237 m) steht auf dem Kellerjoch in den Tuxer Alpen im Tiroler Unterinntal. Das, auch Kellner genannte Joch ist ein klassischer Aussichtsberg und die Hütte dessen Loge. Das Kellerjoch eröffnet eine Weitwinkel-Perspektive und lässt weit in das Inn- und das Zillertal, in das Karwendel, Rofan, in die Tuxer-, Zillertaler-, Stubaier bis zu den Kitzbüheler Alpen blicken. Auf dem Gipfel des Kellerjochs steht statt eines einfachen Kreuzes eine Kapelle. Das Kellerjoch ist einer der beliebtesten Tiroler Wanderberge im Sommer.  Die Kellerjochhütte hat einen spektakulären Platz der uneingeschränkte Sicht ermöglicht. Dieser setzt sie aber auch ebenso uneingeschränkt Sonne, Wind und Wetterlage aus. Die Hütte wird von Pfingsten bis Oktober bewirtschaftet. Sie lädt zum Schauen, zum gut Essen und zu Genusstouren mit oder ohne Skiern ein.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Trentino-Südtirol

Klammbach- und Nemesalm

Dauer
4:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
12,3 km
Aufstieg
121 hm
Abstieg
767 hm
Wandern • Salzburg

Kleberkopf

Dauer
3:40 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
11,6 km
Aufstieg
230 hm
Abstieg
1.020 hm

Bergwelten entdecken