Über die Kotalm auf das Brauneck

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:15 h 15,1 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.052 hm 1.041 hm 1.718 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Ganzjahresziel über dem Isarwinkel in den Bayerischen Voralpen: Im Sommer erfreut sich das Brauneck im Tölzer Land in Bayern bei Wanderern und Paraglidern großer Beliebtheit. Mit der modernen Umlaufbahn schwebt man in 12 Minuten hinauf zur Bergstation, von dort sind es 5 Minuten zum Gipfelhaus (1.540 m) und zum Gipfel (1.555 m), wo an schönen Tagen die Gleitschirmflieger starten.

An der Hütte lässt es sich herrlich sitzen und die umfassende Aussicht genießen: zur Zugspitze, ins Karwendel und bis zum Großglockner. Zu unseren Füßen breitet sich der Isarwinkel aus, hier verlässt die Isar die Berge und fließt hinaus ins flache Alpenvorland. Viele Wanderer zieht es jedoch noch immer zu Fuß aufs Brauneck.

Am einfachsten und beliebtesten ist der Aufstieg über den Garlandkessel, der breite, gut angelegte Weg ist ausgesprochen gesprächsfördernd. Bergsteiger zieht es am Kamm entlang zum Latschenkopf und weiter über die Achselköpfe zur Benediktenwand. Eine schöne tagesfüllende Rundtour ergibt sich, wenn man Wegscheid als Ausgangspunkt wählt und vom Brauneck am aussichtsreichen Kamm entlang zum Latschenkopf wandert. Über die Stie-Alm führt der Weg zurück zum Ausgangspunkt.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Gipfelhütten Ostalpen. 50 Ein- und Zweitagestouren“ von Evamaria und Primus Wecker, erschienen im Bergverlag Rother.

Weitere Hüttenzustiege sind von der Bergstation der Brauneck-Seilbahn (5 Minuten) oder von der Talstation der Brauneckbahn (großer Parkplatz) in Lenggries über den Garlandkessel (2 Stunden, 820 Hm) möglich.

Weitere Tourenmöglichkeiten: Über die Achselköpfe (Drahtseile) zur Benediktenwand (1.800 m, 3 Stunden); über den Rotöhrsattel zur Tutzinger Hütte (1.327 m, 3 Stunden).

Anfahrt

Von München über die Autobahn A8 Salzburg (Ausfahrt Holzkirchen) über Autobahn A95 Richtung Garmisch (Ausfahrt Wolfratshausen) über B 13 Bad Tölz - Lenggries. Von Lenggries über die Isar, dann nach Süden.

Parkplatz

Großer Parkplatz bei den Schleppliften.

Öffentliche Verkehrsmittel

Busverbindung vom Bahnhof Lenggries nach Wegscheid.

Kotalm
Hütte • Bayern

Kotalm (1.200 m)

Die bewirtschaftete Kotalm am Brauneck liegt in den Bayrischen Voralpen in der Berggruppe der Benediktenwand. Wunderschöne Ausblicke sind garantiert, egal ob Wanderer, Kletterer oder Gleitschirmflieger. Das Brauneck mit der Kotalm im malerischen Isarwinkel ist einer der schönsten Flecken in der Gegend. Die familiär geführte Hütte bietet neben hausgemachten Speisen aus der Region auch Zimmer und Matratzenlager für Übernachtungsgäste an.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Brauneck-Gipfelhaus
Das Brauneck-Gipfelhaus (1.540 m) liegt nur 15 m unter dem gleichnamigen Gipfel. Die Brauneckbahn führt bis fast direkt zum Haus, deshalb ist es auch für Familien mit Kindern und Senioren bequem erreichbar. Das dreistöckige Gebäude hat eine riesige südseitige Terrasse von der sich Wanderern, Tagesausflüglern, Schneeschuhwanderern und Skifahrern ein toller Ausblick bietet. Man blickt von hier auf die Tegernseer Berge, das Karwendelgebirge und das Wettersteingebirge. Vom Gipfel aus schaut man zum Heigelkopf und Zwieselberg. Bei guter Fernsicht kann man Bad Tölz, München und den Starnberger See erkennen. Nahe dem Haus, befinden sich mehrere Startplätze für Paragleiter. Empfehlenswert ist die etwa dreistündige Höhenwanderung über den Latschenkopf, vorbei an urigen Almen. Im Brauneck-Gipfelhaus werden gerne Feiern ausgerichtet. Die Küche ist berühmt für den Kaiserschmarren und die Sau am Spieß.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken