Hohes Rad

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 7:30 h 15,4 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.059 hm 1.059 hm 2.895 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Hinauf auf den auf 2.934 m gelegenen Gipfel des Hohen Rads und als Belohnung fantastische Ausblicke genießen: Das kann man bei dieser ausschließlich im Sommer geeigneten Bergwanderung ausgehend vom Silvrettasee im Montafon in Vorarlberg. Die siebeneinhalb stündige Tour verlangt einem doch so einiges ab, also sollte man neben guter Kondition auch Trittsicherheit und Schwindelfreiheit mitbringen. Aber keine Sorge: Schöne Rastmöglichkeiten sind am Weg vorhanden, um wieder die nötigen Energien zu tanken.

💡

Die Wiesbadener Hütte liegt etwa auf der Hälfte der Strecke und eignet sich ideal zum Einkehren. Dort kann man gemütlich rasten und regionale, gutbürgerliche Speisen genießen.

Anfahrt

Über L188 Bludenz-Montafon, Silvretta-Hochalpenstraße (Mautpflichtig)
Über Paznauntal (Tirol)

Parkplatz

Beim Silvrettasee

Öffentliche Verkehrsmittel

Öffentlicher Bus Linie 85 (Schruns-Silvretta-Bielerhöhe) oder Bus Linie 4240 (Landeck-Silvretta-Bielerhöhe) mit dem Tirolerbus.


 

Wiesbadener Hütte
Hütte • Vorarlberg

Wiesbadener Hütte (2.443 m)

Eindrucksvoll gelegen am Ende des Ochsentales in der Silvretta in Vorarlberg, zieht die Hütte auf 2.443 m Wanderer und Kletterer nicht zuletzt wegen des eindrucksvollen Panoramas an. 200 m von der Hütte entfernt befindet sich ein Klettergarten, auf dem sich auch Anfänger versuchen können. Beliebt auch bei Mountainbikern. Im Winter locken atemberaubende Skitouren.
Geöffnet
Mär - Sep
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken