Kalkalpenweg - Etappe 6: Von der Gowilalm nach Spital am Pyhrn

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 5:00 h 14,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
330 hm 1.050 hm 1.414 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Mittelschwere Wanderetappe in der Region Pyhrn-Priel in den Ennstaler Alpen Oberösterreichs. Auf dieser Etappe des Kalkalpenweges geht es von der Gowilalm nach Spital am Pyhrn. Man wandert auf einem eindrucksvollen Steig während man den Kleinen und Großen Pyhrgas sowie das mächtige Holzerkar immer im Blick hat.
 

💡

Nach der Tour bietet sich ein Besuch bei der wunderschönen Kirche im Stiftsort Spital am Pyhrn an.

Anfahrt

A9 bis Spital am Pyhrn.

Parkplatz

Bei der Gowilalm.

Die Gowilalm
Hütte • Oberösterreich

Gowilalm (1.375 m)

Die urige Gowilalm steht auf einem vorgeschobenen Rücken des Kleinen Pyhrgas in Oberösterreich auf 1.375 m in der traumhaften Umgebung am Rande des Nationalparks Kalkalpen. Vor allem der tolle Panoramablick auf den Großen Pyhrgas und das gesamte Tote Gebirge sowie das Sensengebirge ist einfach umwerfend. Zahlreiche Wanderwege durchziehen das Gebiet, wodurch auch schöne Rundwanderungen möglich sind. Außerdem kann man direkt von der Alm sowohl den Hausberg Kleinen Pyhrgas als auch auch den Großen Pyhrgas besteigen.  Noch dazu wird am auf der kleinen Alm mit besonders köstlichen Speisen verwöhnt. Kein Wunderer also, dass es Wanderer immer wieder hinauf zur Alm zieht. Auch Übernachtungen sind möglich, so dass man die ganze Schönheit eines Sonnenuntergangs und -aufgangs in der Ruhe der Almlandschaft genießen kann. 
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Bosruckhütte
Hütte • Oberösterreich

Bosruckhütte (1.036 m)

Die Bosruckhütte (1.036 m) steht, flankiert vom Großen Pyhrgas und Bosruck, in den Ennstaler Alpen in Oberösterreich. Sie ist über Spital am Pyhrn auf einfachen Wegen, die auch Eltern mit ihren Kindern gehen können, erreichbar. Wanderer, Mountainbiker, Schneeschuh-Wanderer und Skitourengeher machen in der fast ganzjährig von der Familie Pal bewirtschafteten Hütte Station. Wer nicht auf die umliegenden Berge steigen will, wird die Bosruckhütte auf der Drei-Hütten-Rundwanderung oder nach Durchsteigung der Dr. Vogelgesang-Klamm, Österreichs zweitlängster Klamm, besuchen.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken