Kalkalpenweg - Etappe 2: Ennser Hütte - Anlaufalm

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 6:30 h 17,2 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
840 hm 1.150 hm 1.279 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis September
  • Einkehrmöglichkeit
Wandern • Oberösterreich

Katzenstein

Anspruch
T3
Länge
15,3 km
Dauer
6:30 h

Die zweite Etappe des Kalkalpenweges in den Oberösterreichischen Voralpen beginnt bei der Ennser Hütte und endet auf der Anlaufalm (982 m). Man wandert über den Gamsstein und zur Gschwendtalm. Unterwegs ergeben sich immer wieder traumhafte Ausblicke auf die umliegenden Gebirge und ins Alpenvorland. Trittsicherheit ist für diese Route in der Nationalparkregion Kalkalpen erforderlich.

💡

Nicht weit von der Gschwendtalm findet man direkt neben der Forststraße Versteinerungen von Korallen und Brachiopoden.

Anfahrt

mit dem Auto

Autobahn Sattledt-Steyr-Ennstal-Großraming
Autobahn-Amstetten-Weyer-Großraming

Öffentliche Verkehrsmittel

mit der Bahn
Linz-Steyr-Ennstal-Großraming

Ennser Hütte
Hütte • Oberösterreich

Ennser Hütte (1.293 m)

Am Rande der Nationalparkregion Kalkalpen bei Großraming in Oberösterreich lockt dieser Stützpunkt mit einer gigantischen Aussicht über das Sensengebirge bis zum Traunstein. Die Hütte ist ideales Ausflugsziel für Wanderer und Mountainbiker, im Winter ist die Hütte am besten mit Schneeschuhen erreichbar. Erklimmt man den Almkogel (1.513 m), was in rund 45 Minuten zu schaffen ist, belohnt man sich mit einem Rundumblick vom Alpenvorland zum Ötscher und bis hinein in die Schladminger Tauern. Darüber hinaus sind herrliche Panoramawanderungen möglich – Infos gibt’s bei den Hüttenwirten.  
Geöffnet
Mär - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Anlaufalm Außenansicht
Hütte • Oberösterreich

Anlaufalm (982 m)

Die Anlaufalm (982 m) liegt inmitten des Reichraminger Hintergebirges (Nationalpark Kalkalpen) in Niederösterreich und ist ein optimales Ausflugsziel für Wanderer, Mountainbiker und Kulinariker. Beliebte Wandertouren sind der fulminante Hochschlachtbach-Triftsteig, der teilweise über den ausgesetzten Dolomitgrat führt (für Geübte), als auch die große bzw. kleine Hintergebirgsrunde. Biker schätzen die Anlaufalm-Mountainbiketour mit einer Gesamtlänge von 52 Kilometern. Das Gebiet rund um die Alm begeistert aufgrund wunderbarer Natur- und Weidelandschaften. Jeden Sommer grasen hier an die 100 Jungrinder und Kälber.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Oberösterreich

Rote Wand von Roßleithen

Dauer
6:30 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
13,2 km
Aufstieg
1.150 hm
Abstieg
1.150 hm
Wandern • Steiermark

Zirbeneck-Fölzkogel

Dauer
7:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
16,2 km
Aufstieg
1.180 hm
Abstieg
1.180 hm

Bergwelten entdecken