16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Wanderung zum Ottokar-Kernstock-Haus von Gabraun über Rennfeld

Wanderung zum Ottokar-Kernstock-Haus von Gabraun über Rennfeld

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Wandern

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
3:10 h
Länge
5,9 km
Aufstieg
1.077 hm
Abstieg
– – – –
Max. Höhe
1.623 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Das Ottokar-Kernstock-Schutzhaus beintet sind nur wenige Meter unterhalb des Gipfels des Rennfelds auf 1.619 m. Ein möglicher Zustieg führt om Gabraungraben ausgehen durch Wald hinauf zum Schutzhaus und zum Rennfeld-Gipfel. 

Wegbeschreibung
Vom Parkplatz im Gabraungraben folgt man dem Forstweg Nummer 713. Man hält sich nordwärts und erreicht gelangt auf den „72-Reihen-Weg“. Später wandert man auf dem Weg Nr. 712  weiter, der bis zum Gipfel des Rennfeldes und damit zum Ottokar-Kernstock-Schutzhaus führt. 

Auf dem Ottokar-Kernstock-Haus wird man mit viel Gastfreundschaft und köstlicher steirischer Hausmannskost erwartet.

💡

Der Rennfeld-Gipfel ist die westlichste Erhebung der Fischbacher Alpen in der Steiermark. Er bietet einen grandiosen Panoramablick über das Randgebirge östlich der Mur.  

Anfahrt

nach Gabraun nähe Pernegg an der Mur fahren 

Parkplatz

Parkplatz beim Steinbruch im Gabraungraben bei Pernegg

Bergwelten entdecken

d