Anzeige

Lavanttaler Höhenweg - Etappe 2: Kärntner Brandl/Stiftshütte - Weinebene

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
5:30 h
Länge
16,7 km
Aufstieg
778 hm
Abstieg
514 hm
Max. Höhe
2.138 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Anzeige

Wunderbaren Panoramablick ins Lavanttal verspricht der Lavanttaler Höhenweg und damit auch diese, zweite Etappe der Weitwanderung:
Von der Stiftshütte auf dem Kärntner Brandl geht es in Auf und Ab von mittlerer Schwierigkeit durch die idyllische Almlandschaft, vorbei am Koralpenschutzhaus und der Grillitsch Hütte – jeweils mit Einkehrmöglichkeit – zum Ziel Weinebene.
Dabei nimmt man auch gleich noch den Gipfel des Großen Speikkogel mit, von wo man ein besonders schönes Panorama genießt. 
 

💡

Sehenswürdigkeiten dieser Etappe sind z.B. der „Luckerte Felsen“, eine interessante und auch sehr merkwürdige Gesteinsformation, oder auch das Wallfahrerkreuz am Jauksattel, wo angeblich die Knieabdrücke der betenden Maria zu sehen sein sollen

Anfahrt

A2 Südautobahn - Abfahrt St. Andrä - Richtung St. Paul - St. Georgen - Steinberg - Kärntner Brandl

Parkplatz

Beim Parkplatz vor der Stiftshütte.

Bergwelten entdecken