Lavanttaler Höhenweg - Etappe 3: Weinebene/Gösler Hütte - Theißenegg

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 6:30 h 20,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
470 hm 980 hm 1.824 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Familientour
Wie auf allen Etappen des Lavanttaler Höhenwegs, genießt man auch auf der dritten das schöne Panorama auf die umliegende Bergwelt der Lavanttaler Alpen sowie die Dörfer in den Tälern. Von der Weinebene, Pichler Alm wandert man zuerst bergauf Richtung Weberkogel, schon bald beginnt jedoch der kontinuierliche Abstieg zum Ziel, dem Berg- und Blumendorf Theissenegg.
Hat man nach der etwa siebenstündigen Tour mittlerer Schwierigkeit noch etwas Zeit dort, kann man das Blumenhaus Lassnig mit seinen 2000 Blumensorten besuchen – für Kinder gibt es außerdem einen Streichelzoo. 
 
💡
Der Wolfstein am Wildbachsattel erinnert an den letzten Wolf, der dort am 4.März 1914 erlegt wurde. Zuvor waren Bären und Wölfe auf der Koralpe heimisch und eine Bedrohung für das Weidevieh der Bauern.
 

Anfahrt

A2 Südautobahn - Abfahrt Wolfsberg Nord - Links abbiegen Richtung Frantschach-St. Gertraud - in Frantschach-St. Gertraud rechts abbiegen - Hinweistafel Weinebene.

Parkplatz

Parkplatz an der Weinebene Landesstraße.

Bergwelten entdecken