Über die Rabenwand auf den Brucker Hochanger

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T1 leicht 5:00 h 12,8 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
820 hm 820 hm 1.302 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
Genusswandern in der Hochsteiermark: Der Hochanger (1.308 m) bei Bruck an der Mur in der Steiermark ist ein beliebtes Ausflugsziel für Alt und Jung. Für einen Wald- und Wiesenberg in den Lavanttaler Alpen bietet der spannende Anstieg eine erlebnis- und abwechslungsreiche Wanderung.

Die Hochanger Schutzhütte am Gipfel und das Almgasthaus Schweizeben unweit des Weges sowie das Naturschutzzentrum Weitental und die öffentliche Auffangstation für Wildtiere eignen sich perfekt für einen Genusstag mit der gesamten Familie.
💡
Nachdem die Holzleitern bezwungen wurden, kann man über den aussichtsreichen Tausendersteig ohne große Steigungen und stets auf einer Seehöhe von rund 1.000 Metern (daher der Name) in gut 1,5 Stunden die Schweizeben mit dem gleichnamigen urigen Almgasthaus erreichen. Der Gipfel des Hochangers kann bei dieser Variante allerdings nicht begangen werden – sie empfiehlt sich vor allem bei unsicherem Wetter und reduziert die Gesamtgehzeit auf ca. drei bis vier Stunden.

Anfahrt

Von Wien
Über die A2 – Südautobahn und die S6 – Semmering Schnellstraße bis zur Autobahnabfahrt Bruck an der Mur. Hier beim Kreisverkehr 3. Abfahrt in Richtung Leoben. Nach 100 m bei der 1. Ampel links abbiegen (Hinweistafel „Weitental“).
Nun rechts haltend durch eine Bahn- sowie Autobahnunterführung hindurch und am Friedhof vorbei zum P am Beginn des Weitentales. N 47,40398° O 15,27535°

Von Graz
Über die A9 – Phyrnautobahn und die S35 – Brucker Schnellstraße bis zur Autobahnbfahrt Bruck an der Mur. Weiter wie oben.

Von Westen (Linz, Salzburg, D)
Über die A9 – Phyrnautobahn und die S6 – Semmering – Schnellstraße bis Bruck West. Hier bei der Autobahnabfahrt linkshaltend bis zu einer Kreuzung bei einem Möbelhaus. Rechtshaltend durch den Brucker Stadtteil Oberaich bis knapp vor den oben erwähnten Kreisverkehr. Bei der Ampel rechts abbiegen (Hinweistafel „Weitental“) und weiter wie oben.

Parkplatz

Kostenfreie Parkplätze am Taleingang des Weitentales.
Blasmoaralmhütte
Hütte • Steiermark

Blasmoaralmhütte (1.280 m)

Die Blasmoaralmhütte ist eine Selbstversorgerhütte auf dem Hochanger in der Steiermark und liegt wenige Gehminuten unterhalb des Hochangerschutzhauses. Die Hütte, die von Mai bis Oktober geöffnet hat, ist hauptsächlich Ziel und Ausgangspunkt für Wanderer. Quasi direkt an der Hütte führt die rund sieben Kilometer lange Mountainbikestrecke vom Hochangerschutzhaus hinunter nach Bruck an der Mur vorbei. Lohnende Wanderungen sind jene zum Hans-Prosl-Haus oder auf die Wieseralm. Die Gehzeit beträgt jeweils rund drei Stunden.  
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Selbstversorger
Hochangerschutzhaus
Hütte • Steiermark

Hochangerschutzhaus (1.312 m)

Am Brucker Hochanger in der Steiermark, dem Hausberg von Bruck an der Mur, steht auf dessen höchstem Punkt dieses Schutzhaus, das nicht zuletzt ob der fantastischen Fernsicht lockt. Bis man dieses Ziel erreicht hat, dauert es freilich seine Zeit, denn keiner der Zustiege ist in weniger als 2 h Gehzeit zu schaffen.  Dafür sind sämtliche Wege wenig anspruchsvoll (u.a. über eine Forststraße) und werden im Winter bei guter Schneelage auch mit Schneeschuhen oder mit Tourenski bewältigt. Von Bruck führt zudem eine als solche ausgewiesene, neun Kilometer lange Mountainbikestrecke ans Ziel. Von Dezember bis April ist die kinderfreundliche Hütte nur an Wochenenden geöffnet, in der Sommersaison täglich, außer am Mittwoch. Wegen der beschränkten Wandermöglichkeiten im direkten Hüttenumfeld ist dieser Stützpunkt in erster Linie Ziel für Tagesausflügler. Aber ein wahrlich lohnendes. Den Gipfel des Dürregg (1.406 m) erreicht man in 20 Minuten, die Hütte liegt außerdem am Naturfreunde-Rundwanderweg.  
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Steiermark

Frauenmauerhöhle

Dauer
4:45 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
12,3 km
Aufstieg
470 hm
Abstieg
1.310 hm
Wandern • Steiermark

Kreilkogelweg

Dauer
5:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
9,1 km
Aufstieg
672 hm
Abstieg
231 hm
Wandern • Steiermark

Veitsch Hocheck

Dauer
4:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
13,4 km
Aufstieg
680 hm
Abstieg
620 hm

Bergwelten entdecken