16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Sulzfluh von St. Antönien

Tourdaten

Anspruch
ZS anspruchsvoll
Dauer
7:30 h
Länge
7,2 km
Aufstieg
1.350 hm
Abstieg
0 hm
Max. Höhe
2.817 m
Anzeige

Der schönste Skitourenklassiker St. Antöniens. Beim Loslaufen ist es kaum zu glauben, dass der imposante Kalkgipfel des Sulzfluh mit 2.817 m im Rätikon zu besteigen ist.

 

💡

Bei Firn bietet sich die Abfahrt über das Karrenfeld zur Tilisunahütte an - via die Tilisunafurgga geht’s zurück nach Partnun. Die hausgemachten Kuchen in der Berghäusern sind ein Zvieri-Halt wert.

Anfahrt

Auf der Autobahn A3 / A13 bis Landquart. Weiter über die Nationalstrasse 28 in Richtung Davos bis nach Küblis. Nach dem Kreisverkehr innerorts links abzweigen in Richtung Luzein / Pany / St. Antönien. Durchs Dorf weiter bis zum Winterparkplatz in Rüti.

Parkplatz

In St. Antönien sind sämtliche Parkplätze kostenpflichtig. Im Winter befindet sich der letzte Parkplatz (P5 Chüeschärme) bei St. Antönien Rüti auf der Zufahrtsstrasse nach Partnun.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn via Landquart bis nach Küblis. Umsteigen auf das Postauto nach St. Antönien. Je nach Kurs bis St. Antönien Platz oder St. Antönien Rüti.

Bergwelten entdecken