16.400 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Skihochtour Grassen

Skihochtour Grassen

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Skitouren - Skihochtour

Anspruch
ZS+ anspruchsvoll
Dauer
5:30 h
Länge
15,8 km
Aufstieg
1.460 hm
Abstieg
1.850 hm
Max. Höhe
2.946 m

Details

Beste Jahreszeit: Februar bis Mai
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Skihochtourenklassiker im Grenzgebiet zwischen Bern, Uri und Obwalden von Färnigen über die Sustlihütte (2.257 m) auf den Grassen (2.946 m). Die Abfahrt vom Grassen (2.946 m) nach Engelberg gilt zurecht als eine der schönsten Abfahrten der Zentralschweiz. Gutes Orientierungsvermögen und alpine Grundkenntnisse sind für die schwere Skitour jedoch unbedingt Voraussetzung.

Aufstieg
Vom Ende der geräumten Strasse kurz oberhalb Färnigen oder auch Goritzmettlen geht man auf der Sustenstrasse taleinwärts. Vor dem kleinen Tunnel links halten und den Bach entlang unter der Strasse an der Alp Hinterfeld vorbei immer weiter in das Tal.

Richtung Norden ansteigend erreicht man die Strasse bei Sustenbrüggli. Von dort folgt man dem Sommerweg über den steilen Geländerücken bis zur Sustlihütte (2.257 m) .

Von der hält man sich nordwärts Richtung Murmelsplanggstock. Auf 2.400 m angekommen wechselt man die Richtung und hält sich nun nach Nordwest und steigt zum Stössenfirn auf. Weiter geht es in einem ausladenden Linksbogen zum Stössensattel.

Am Firnalpelifirn angekommen traversiert man die Höhe haltend zum Grat, der dann auf den Grassen (2.946 m) führt.

Abfahrt
Abfahrt bis auf ca. 2.800 m auf der Aufstiegsroute. Dann nordwärts einschwenken und über die Nordflanke zum Grassenbiwak (2.647 m) abfahren. Weiter nordostwärts in das Gletscherbecken des Firnalpeligletschers und ab 2.300 m wieder westlich zur Gorisegg Moräne.

Am Ende der Moräne rechts halten über Bödmen und Oberstäfeli. Nahe des Sommerweges erreicht man einige, vereinzelte Hütten - das Unter Firnalpeli (1.377 m).

Über die untere Brücke abfahren und auf dem Wanderweg über eine Stufe zum Goldboden. Über die Straße kommt man zur Talstation der Fürenalpbahn.

💡

Eine wohlverdiente Stärkung in Form von Café und Kuchen erhält man auf der Sonnenterrasse des Restaurants Wasserfall zwischen den Talstationen Fürenalp und Stalden.

Anfahrt

Auf der A2 von Luzern kommend die Ausfahrt Wassen nehmen und Richtung Sustenpass bis kurz oberhalb von Färnigen.

Parkplatz

Einige wenige Parkplätze in Färnigen und Goritzmettlen.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Erstfeld oder Göschenen und von dort mit dem Bus nach Wassen. Weiter mit dem Alpentaxi Severin Baumann (+41 885 1787 oder +41 79 209 24 59 ) zur Sustenpassstraße oberhalb Färnigen

Bergwelten entdecken