16.900 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Karwendelrunde

Karwendelrunde

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Mountainbike

Anspruch
S1 mäßig
Dauer
7:00 h
Länge
64,8 km
Aufstieg
1.582 hm
Abstieg
1.586 hm
Max. Höhe
– – – –

Details

  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit

Anreise

Anzeige

Die Karwendelrunde führt von Scharnitz über das Karwendelhaus nach Hinterriß, über das Krinner-Kofler-Haus und Mittenwald retour zum Ausgangspunkt. Die Rundtour mit ca. 1.600 Hm und 64 km zählt als Mountainbike-Klassiker – nicht zuletzt wegen der einzigartigen Landschaften, die man passiert.

Wegbeschreibung
Startpunkt ist der gebührenpflichtige Wanderparkplatz in Scharnitz. Ab hier fährt man ins Karwendeltal – Achtung bei der ersten Abzweigung kurz nach dem Parkplatz, hier muss man gleich mal links hinauf. Der Forstweg ins Karwendeltal verläuft relativ flach, bis man nach ca. 20 km den Hochalmsattel mit dem Karwendelhaus sieht. Hier wird der Weg steiler und in einigen Serpentinen überwindet man die letzten 300 Höhenmeter bis zum Karwendelhaus (1.771 m).

Vom Karwendelhaus fährt man ein Stück des Weges retour und auf den Hochalmsattel. Der Blick vom Hochalmsattel in die umliegende Bergwelt ist äußerst beeindrucken. Vom Hochalmsattel fährt man zum kleinen Ahornboden – der Weg ist teilweise steinig, steil und mit schottrig. Dennoch bietet er keine nennenswerten Schwierigkeiten.

Weiter geht es nun ca. 10 km bergab durch das Johannistal in Richtung Hinterriß. Dort, wo der Johannisbach auf den Rißbach trifft, beginnt die Asphaltstraße nach Hinterriß. Man passiert die Mautstelle und in Hinterriß gibt es nochmals eine Einkehrmöglichkeit, das Gasthof zur Post, gleich daneben das Karwendel Naturparkhaus.

Danach fährt man noch ein kurzes Stück auf Asphalt – aufpassen auch hier, dass man die Abzweigung nach links auf den Forstweg nicht versäumt. Nun radelt man ca. 350 hm mit teilweise über 10 % Steigung empor zum Sattel auf 1.280 m – mit Blick auf Schafreuter und Tölzer Hütte.

Nach einer Abfahrt kommt man zum Bärnbach endet, den man überqueren muss. Je nach Witterung und Jahreszeit mit oder ohne Wasserkontakt. Danach geht es wieder bergauf Richtung Vereiner Alm – auch hier wieder bei der ersten Abzweigung aufpassen und dieses Mal rechts fahren.

Am letzten Übergang befinden sich nun die Krinner-Kofler-Hütte und Vereinet-Alm – eine nächste Möglichkeit zur Einkehr. Nun geht es bergab Richtung Mittenwald. In einer Rechtskurve nochmals abbiegen und den Trail fahren. Ab Mittenwald am Radweg nach Scharnitz retour.

💡

Als Startpunkt kann man auch Mittenwald wählen – hier bietet sich der Liftparkplatz der Karwendelbahn an. Es gibt auch noch weitere und längere Bikerunden durch das Karwendel – ein führt nach dem Karwendelhaus zur Falkenhütte, danach nach Pertisau und am zweiten Tag retour nach Scharnitz. Die Tour findet man ins Buch 107 Mountainbiketouren Innsbruck und Umgebung von Willi Hofer.

Anfahrt

Auf der B177 nach Scharnitz, vor dem neuen Tunnel in den Ort abbiegen und zum Wanderparkplatz fahren.

Parkplatz

In Scharnitz befindet sich ein kostenpflichtiger Wanderparkplatz, direkt neben dem Naturpark Informationszentrum

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug kann man direkt nach Scharnitz fahren.

Bergwelten entdecken

d