16.700 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Von Ehrwald zum Seebensee

Von Ehrwald zum Seebensee

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Mountainbike

Anspruch
S2 anspruchsvoll
Dauer
2:00 h
Länge
17,5 km
Aufstieg
740 hm
Abstieg
740 hm
Max. Höhe
1.654 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Der Seebensee in der Mieminger Kette ist einer der schönsten Gebirgsseen in der Umgebung. Majestätisch erhebt sich das Zugspitzmassiv auf der gegenüberliegenden Talseite. Die Auffahrt von Ehrwald über die Ehrwalder Alm ist technisch einfach, konditionell aber nicht zu unterschätzen.

Von der Talstation der Ehrwalder Almbahn fährt man auf gutem Schotterweg nördlich der Gondelbahn bergauf. Bald mündet von links ein Weg ein mit dem man gemeinsam hinauf zur Ehrwalder Alm fährt. Der Anstieg ist teilweise ordentlich steil.

An der folgenden Wegteilung fährt man nicht geradeaus ins Gaistal, sondern hält sich rechts und folgt dem sanft ansteigenden Schotterweg bergauf. Hier nimmt man den rechten Weg und fährt geradeaus weiter zur Seebenalm.
Wenig später erreicht man den wunderschön gelegenen Seebensee. Hier genießt man am Seeufer die tolle Landschaft und die grandiose Aussicht zum Zugspitzmassiv.

Die Rückfahrt nach Ehrwald erfolgt am Hinweg. Unterwegs bietet sich noch eine Einkehr in der Seebenalm an.

💡

Wer nach der Auffahrt zum See noch etwas wandern möchte, dem empfehlen wir den Aufstieg (250 Höhenmeter) vom Seebensee zur Coburger Hütte. Die Hütte bietet sich für eine leckere Einkehr an und liegt wunderschön am verwunschenen Drachensee. 

Anfahrt

Über die Autobahn A95 München - Garmisch-Partenkirchen nach Garmisch-Partenkirchen. Weiter über Griesen nach Ehrwald und zur Talstation der Ehrwalder Almbahn.

Parkplatz

Talstation der Ehrwalder Almbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Garmisch-Partenkirchen und weiter nach Ehrwald. Mit dem Bus zur Talstation der Ehrwalder Alm.

Bergwelten entdecken