Wettersteinrunde

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
S2 anspruchsvoll 7:00 h 78 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.870 hm 1.870 hm 1.604 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour

Rund um das Wettersteingebirge, das von Deutschlands höchstem Berg, der Zugspitze mit 2.968 m, dominiert wird. Eine lange, abwechslungsreiche Mountainbiketour mit Start in Ehrwald, durch das Gaistal in die Leutasch, weiter nach Mittenwald und Garmisch-Partenkirchen und über die Hochthörlehütte mit 1.479 m wieder zurück nach Ehrwald. 

Mit rund 1.800 Hm und einer Gesamtlänge von rund 78 km ist die Tour durchaus recht lang, kann aber von konditionsstarken Bikern an einem Tag bewältigt werden. Ansonsten stehen in Mittenwald oder Garmisch natürlich auch Übernachtungsmöglichhkeiten zur Verfügung. Obwohl man die Tour aufgrund ihrer Länge nicht unterschätzen darf, ist sie technisch nicht sehr schwierig. Sie verläuft meist auf gut ausgebauten Schotterstraßen, die sich perfekt für das Biken eignen. 

💡

Wer die Tour nicht an einem Tag bewältigen möchte oder kann, der findet in Garmisch-Partenkirchen oder in Mittenwald Übernachtungsmöglichkeiten. 

Anfahrt

Von Garmisch-Partenkirchen fährt man auf der B 23 Richtung Westen. An der Grenze zu Österreich wechselt sie die Nummer und wird zur B 187, die direkt nach Ehrwald führt. Im Ort hält man sich links und folgt den Schildern hinauf zur Talstation der Ehrwalder Almbahn. 

Parkplatz

Parkplatz direkt bei der Talstation der Ehrwalder Almbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Ehrwald ist über Garmisch-Partenkirchen sehr gut mit der S-Bahn zu erreichen. Eigene Wagone, die den Fahrradtransport erlauben, gestalten die Anreise einfach und komfortabel. 

Hochthörle Hütte
Die Hochthörle Hütte liegt auf einer Hochebene an den nordwestlichen Hängen der Zugspitze (2.962 m) in Tirol. Von ihrer Terrasse aus bekommen Gäste einen wunderbaren Eindruck von Deutschland höchstem Gipfel, der Zugspitze, sowie vom Wettersteingebirge. Aufgrund des leichten Zustiegs eignet sich die Hütte als perfektes Ziel für Familienausflüge. An der Hochthörle Hütte führen Mountainbike-Strecken, auf denen das Ehrwalder Becken, die Törlen, das Gebiet um die Hütte, und der Eibsee auf bayerischer Seite erkundet werden kann. Die Hütte ist Station für Mountainbiker und Wanderer. Letztere schätzen die Touren-Vielfalt in der Zugspitz-Landschaft. Routen führen von Ehrwald und Eibsee zur Hütte. Beliebt ist die Rundwanderung um Auf die Törlen mit den Erhebungen Pollerköpfe und Oberleiten. Oder der Weg von und zum Eibsee mit dem Eibseeblick. Der in Privatbesitz stehende Eibsee ist ohnehin jeden Besuch wert.
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Berggasthaus Gletscherschliff
Das Berggasthaus Gletscherschliff schmiegt sich an einen bewaldeten Hang auf 1.020 m Seehöhe in Mittenwald im oberbayerischen Landkreis Garmisch-Partenkirchen, nahe der Grenze zu Österreich. Von der netten Sonnenterrase des aus Stein und Holz erbauten Gasthauses genießt man traumhafte Ausblicke auf das Karwendelmassiv. Freie Sicht hat man zum Beispiel auf die Viererspitze (2.054 m), die Karwendelköpfe (südlicher 2.358 m, mittlerer 2.365 m), die südliche Linderspitze (2.305 m), den Gerber (2.307 m) und den Brunnsteinspitz (2.179 m). Rund um den Berggasthof Gletscherschliff bieten sich einige Möglichkeiten für gemütliche Wanderungen - etwa durch die Leutaschklamm oder über den Koboldpfad. Hier kommen Jung und Alt auf ihre Kosten! Dementsprechend viel los ist an schönen Tagen.
Geöffnet
Jan - Dez
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken