Anzeige

Sellaronda gegen den Uhrzeigersinn

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
S3 schwierig 5:27 h 54,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.283 hm 3.182 hm 2.369 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Rundtour
Anzeige

Konditionell anspruchsvoller ist die Sellaronda, wenn man sie gegen den Uhrzeigersinn fährt. Der Wegverlauf um die Sellagruppe unterscheidet sich wesentlich von der Richtung im Uhrzeigersinn und bietet einen völlig anderen Blickwinkel auf die Dolomitenlandschaft . Drei Seilbahnen verringern auf dieser Runde den Höhenunterschied im Aufstieg. Die verbleibenden 1.300 Höhenmeter sind für trainierte Freizeitbiker problemlos zu schaffen. Wenige steilere Passagen unterhalb der steinernen Stadt sind den Technikern vorbehalten.

Anfahrt

Brennerautobahn A 22, von Norden kommend über Innsbruck-Brenner, von Süden über Verona-Bozen.
Die günstigste Ausfahrt heißt Klausen/Gröden. Auf der gut beschilderten Höhenstraße gelangt man nach etwa 20 Minuten St. Ulrich und wenige Kilometer weiter St. Christina und Wolkenstein.

Parkplatz

Beginn des Ortskerns von Wolkenstein vor dem Nives Platz links abbiegen und dann sofort nochmal links in die Parkgarage Nives.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Bahn nach Brixen oder Klausen und mit dem Bus weiter ins Grödnertal.

Bergwelten entdecken