16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Mission Zero Emission - Alpenverein goes EXPO Etappe 2: Von Innerratschings nach Algund

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
S0 leicht
Dauer
5:00 h
Länge
46,6 km
Aufstieg
1.035 hm
Abstieg
1.876 hm
Max. Höhe
2.094 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

2. Etappe der Mission Zero Emission - Alpenverein goes EXPO von Innerratschings nach Algund bei Meran. Am Larchhof in Innerratschings werden die Bikes startklar gemacht und schon geht's wieder los!
Zunächst wieder ein Stück talauswärts nach Bichl. Von der Talstation der Gondelbahn radelt man nach Süden und in zahlreichen Kehren bis hinauf zur Rinneralm, wo man einkehren kann. Am moorigen Plateau muss man absteigen, bald hat man aber den Rinner Sattel erreicht, wo man sich in einem der zahlreichen Seen abkühlen kann. In der Römerkehre kommt man auf die Jaufenpassstraße. Schließlich erreicht man mit toller Aussicht in das Waltental St. Leonhard und folgt dem Passer Radweg bis nach Meran. Ein kurzer Espresso oder Venezianer am Hauptplatz ist empfehlenswert, bevor das letzte Stück dieser Etappe hinauf zur Unterkunft in Algund geht. Insgesamt eine fordernde, aber landschaftlich besonders reizvolle Etappe mit Ausblick auf die umliegende Gipfelkette der Texelgruppe in Südtirol.

💡

In Algund befindet sich das größte Bouldergebiet Südtirols. Ideal für den sportlichen Ausgleich nach dieser fordernden Etappe.

Anfahrt

Bis Innerratschings fahren

Parkplatz

Parken in Innerratschings

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus bis Innerratschings fahren

Bergwelten entdecken