17.100 Touren,  1.600 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige
Livigno, Val Federia

Livigno, Val Federia

Anzeige

Tourdaten

Sportart
Mountainbike

Anspruch
S0 leicht
Dauer
3:00 h
Länge
12,7 km
Aufstieg
370 hm
Abstieg
370 hm
Max. Höhe
2.208 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
Anzeige

Die Tour von Livigno in die Val Federia ist eine genussvolle Tour durch ein ursprüngliches Tal in den Livigno-Alpen, in dem man noch jahrhundertealte Almhütten, gepflegte Wiesen und ein romantisches Kirchlein findet. Die Tour beginnt sanft und führt zur schönen Cheseira da Fedaria, ein beliebtes Ziel für Bergwanderer. Deshalb sollte man bei der Abfahrt vorsichtig sein und ein wenig langsamer fahren. Eine leichte Tour im Bikereldorado Livigno in der Lombardei / Italien.

Wegbeschreibung
Vom Parkplatz am Ponte della Calcheira (1.846 m) fährt man an der orographisch rechten Hangseite den Weg Nr. 167, ohne dabei die Brücke zu überqueren. Der Weg verläuft ein gutes Stück dem Bachufer entlang. Man überquert nun den Bach und kehrt auf den Hauptweg zurück. Bei Plan da L'Isoletta (2.060 m) kommt man zu einer Weggabelung: rechts (Markierung Nr. 172) steigt ein Schotterweg auf 3 km Länge zur Cassanahütte und wird zunehmend technisch anspruchsvoller (steil und steinig).
Die Hauptstraße dagegen führt gleichmäßig bis zur Federia-Alm oder di Mortarecc (2.210 m) weiter. Von hier ist es möglich, immer der Talsohle folgend, weiterzufahren und dann den steilen Gegenanstieg bis zur Bergstation des Carosello 3000 (Markierung 162) zu bewältigen, um dann einen schönen Singletrail an der orographisch rechten Talseite wieder zur Alm zurückzukehren.

Bei der Abfahrt, zurück zur Abzweigung von Plan da L'Isoleta, fährt man einige Meter nach links und nimmt den Weg Nr. 173 auf, der nach rechts zum Pont de la Calcheira weiterführt. Dieser letzte Abschnitt ist bequem zu fahren und führt an schönen ortstypischen Almhütten vorbei.

💡

In der Sennerei von Livigno (Latteria Livigno) kann man schmackhafte Sennereiprodukte verkosten und kaufen. Sportler lieben das Saron, ein durstlöschendes Getränk auf Basis von Milchserum.

Anfahrt

Von Landeck (A) Richtung St. Moritz (CH) bis Zernez (CH), Richtung Ofenpass, Munt-la-Schera-Tunnel, Italienische Zollstation, Passo del Gallo, Livigno.

Über die Brennerautobahn A 22/E 45, Ausfahrt Bozen-Süd, Schnellstraße Richtung Meran, auf der S.S. 38/40 Richtung Reschenpass bis nach Glurns, auf der S.S. 41 nach Taufers im Münstertal, Schweizer Zollstation passieren, Ofenpass, -la-Schera-Tunnel, Italienische Zollstation, Passo del Gallo, Livigno.

Ganzjährig befahrbare Straße: Von Mailand über die S.S. 36 nach Lecco, weiter bis nach Colico und auf der S.S. 38 in Richtung Sondrio/Tirano/Bormio, auf der S.S. 301 in Richtung Passo Foscagno/Trepalle/Livigno.

Öffentliche Verkehrsmittel

Von Mailand - ganzjährige Verbindung. Zug von Mailand nach Tirano mit Busverbindung von Tirano nach Livigno (umsteigen in Bormio).

Vom Norden: - ganzjährige Verbindung. Mit der Bahn bis nach Zernez (CH) und mit dem Bus oder Taxi nach Livigno.

Bergwelten entdecken