15.500 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Tristan’s Kirchbogensteig

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
C schwierig
Dauer
3:15 h
Länge
6 km
Aufstieg
530 hm
Abstieg
530 hm
Max. Höhe
1.350 m
Anzeige

„Tristans Kirchbogensteig“ (eröffnet 2016) führt durch die Spielmäuer im Mariazellerland. Zuerst geht es ziemlich luftig eine steile Felswand hinauf. Beim Kirchbogen, einem spektakulären Felsbogen, wechselt man dann ins düstere Berginnere.

Dort kommt „Höhlenforscher-Feeling“ auf: Durch ein mächtiges Felsgewölbe klettert man nach oben, balanciert auf schmalem Baumstamm über einen tiefen Abgrund und schlüpft oberhalb wieder ans Tageslicht. Derzeit eine der genussvollsten Klettersteig-Neukreationen am Alpenostrand: landschaftlich top, steil und durchaus fordernd – aber nicht überfordernd.

💡

Im „Kletterpark Spielmäuer“ gibt es noch zwei weitere Klettersteige: „Olivers Mariazeller Steig“ (B/C) und „Felix´ Himmelsleiter“ (D). Alle drei Steige sind nach den Enkelkindern eines Unterstützers benannt.

Eine Leihausrüstung gibt es bei Sportredia in Mariazell.

Anfahrt

Von Mariazell oder Bruck an der Mur nach Wegscheid. Dort zum dauerhaft geschlossenen Gasthof zur Post, direkt neben der Kreuzung Richtung Niederalpl.

Parkplatz

Der (gebührenfreie) Parkplatz befindet sich direkt vor dem dauerhaft geschlossenen Gasthof zur Post.

Öffentliche Verkehrsmittel

Bus Nr. 172 von Mariazell oder Bruck an der Mur nach Wegscheid.

Bergwelten entdecken