Wanderung zur Karl-von-Edel-Hütte von Mayrhofen

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:00 h 6,9 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.632 hm 67 hm 2.238 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg

Die Bergtour auf die Karl-von-Edel-Hütte, kurz Edelhütte, in den Zillertaler Alpen in Tirol von Mayrhofen aus verlangt mit fast 1.700 Hm von Wanderern eine ausgezeichnete Kondition, belohnt aber mit einem hervorragenden Blick auf die umliegenden Berggipfel und hinunter ins Tal. Anfangs geht es recht steil durch den Wald aufwärts, später über schöne Almböden. 

💡

Als Einkehrmöglichkeit für unterwegs bietet sich das Alpengasthaus Alpenrose an. 

Anfahrt

Auf der A12 (Inntalautobahn) bis zur Ausfahrt Zillertal. Weiter über die B169 (Zillertalstraße) nach Mayrhofen.

Parkplatz

Parkplatz an der Talstation der Ahornbahn.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Jenbach (internationale Fernverbindungen). Von hier mit der Zillertalbahn nach Mayrhofen.

(Fahrplan unter www.oebb.at)

Carl-von-Edel-Hütte
Die Karl-von-Edel-Hütte (2.238 m), meist „Edelhütte“ genannt, steht im Fellenbergkar am Fuße der Ahornspitze in den Zillertaler Alpen. Die Ahornspitze, formschön und markant, prägt mit seiner Nordseite das Gebirgspanorama südlich von Mayrhofen. Die Besteigung des Fast-Dreitausenders im Sommer ist ebenso einfach wie der Aufstieg zur Hütte von der Filzenalm. Die Edelhütte kann von Mayrhofen aus in einer Tageswanderung besucht werden. Sie eignet sich auch als Ausgangspunkt für Besteigungen von Ahornspitze, Popbergspitze, Wilhelmer, Mugler und Grundschartner. Allesamt Touren an der Dreitausender-Grenze. Weiters kann an der Edelhütte die Begehung des Berliner Höhenweges, einem hochalpinen sich über 70 Kilometer in den Zillertaler Alpen erstreckenden Rundwanderweg, in Angriff genommen werden. Die Skitour auf die Ahornspitze ist ein durchaus forderndes Unterfangen, das auch gut geplant werden muss.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet

Bergwelten entdecken