16.105 Touren,  1.749 Hütten  und täglich neues aus den Bergen
Anzeige

Bergtour zum Zittelhaus von Heiligenblut

Tourdaten

Anspruch
L leicht
Dauer
5:00 h
Länge
8 km
Aufstieg
1.567 hm
Abstieg
13 hm
Max. Höhe
3.106 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis September
  • Einkehrmöglichkeit
  • Hüttenzustieg
Anzeige

Hochalpine Bergtour über Gletschergelände zum Gipfel des Hohen Sonnblicks (3.106 m): Diese schwierige Tour ist nur für Profis geeignet. Von der Großglockner Hochalpenstraße gelangt man über Schotterstraßen zu den Ausläufern des Kleinfleißkees. Ab dort handelt es sich um eine Gletschertour, die Erfahrung und den sicheren Umgang mit der Ausrüstung erfordert. Eine sehr lohnende Hochtour in den Hohen Tauern in Kärnten.

💡

Unmittelbar neben dem am Gipfel des Sonnblicks gelegenen Zittelhaus steht das Sonnblick-Observatorium der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik. Das Observatorium ist ganzjährig besetzt, aber nicht öffentlich zugänglich. Dennoch sind die Mitarbeiter des Observatoriums meist im Gipfelbereich anzutreffen und stehen für Fragen zur Verfügung.

Anfahrt

Heiligenblut Abzweig Alter Pocher Großglocknerstrasse.

Parkplatz

Bei der Fleißalm und etwas weiter beim Alten Pocher.

Öffentliche Verkehrsmittel

k.A.  Postbus bis Abzweig Alter Pocher, Schachnern; Großglocknerhochalpenstrasse

Bergwelten entdecken