16.100 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Skitour Jägerkamp
Foto: Julian Rhon
Winter am Schliersee

4 Wintertouren in den Bayerischen Voralpen

• 23. November 2017

Ob mit Schneeschuhen, Tourenski oder Rodel - in den Bergen rund um den Schliersee kommen Wintersportler voll auf ihre Kosten. Wir stellen euch 4 lohnende Touren in den bayerischen Voralpen vor.

Bergwelten Magazin Dezember/Januar 2017/18
Foto: Bergwelten
Bergwelten Magazin Dezember/Januar 2017/18
Anzeige
Anzeige

Im aktuellen Bergwelten (Dezember/Januar 2017/18) für Österreich und Deutschland findet ihr die ganze Geschichte rund um den Winter am Schliersee und weitere Touren.


Schneeschuhtour zum Breitenstein

Ausgangspunkt der Tour ist das Café Winklstüberl in Fischbachau, wo man sich davor oder danach mit einem Stück Torte stärken kann. Über Wiesen, Weiden und durch kurze Waldstücke erreicht man den Hang unter dem Westgipfel. Hier kann man entweder wieder umkehren und den Abstieg ins Tal antreten oder man geht noch weiter zum Hauptgipfel des Breitensteins (1.622 m). 


Skitour zum Jägerkamp

Die beliebte Skitour auf den Jägerkamp (1.746 m) beginnt mit einem steilen Pistenstück, das man aber auch umgehen kann. Wenn es flacher wird kommen die zwei Routen wieder zusammen. Von dort geht es im freien Gelände weiter, an der Schönfeldhütte vorbei, erst durch den Wald und dann über einen Kamm zum höchsten Punkt der Tour. Bei der Abfahrt lohnt sich ein Einkehrschwung in der Schönfeldhütte, bevor man über den ehemaligen Pistenhang vom Taubenstein zum Parkplatz zurückkehrt.


Rodelbahn von der unteren Firstalm zum Spitzingsee

Die flache Rodelbahn eignet sich optimal für einen Familienausflug mit Kindern. Dank der langen geraden Stücke und der wenigen scharfen Kurven gilt sie als sehr sicher. Auch das Raufziehen der Rodel fällt weg, da die Firstalm einen Rodelverleih anbietet. Nach dem Aufstieg kann man noch in die Untere Firstalm einkehren, um sich für die Abfahrt ins Tal zu stärken.


Gipfelrunde Jägerkamp und Tanzeck

Die Runde beginnt am Tanzeck, dann quert man von der Schnittlauchmoosalm durch den Südhang des Benzingspitz zum Jägerkamp. Auch wenn er noch so verlockend aussieht ist der Gipfel des Benzingspitz im Winter zum Schutz der Raufußhühner tabu. Am Jägerkamp angekommen wird man mit einem eindrucksvollen Blick auf den Schliersee belohnt.

Abo-Angebot

Wenn die Wildnis ruft

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Praktische Jausenbox als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Mehr Wintersport in Bayern:

Bergwelten entdecken