Feierabendtour

Von Schönau auf den Grünstein

• 13. August 2018

Diese Woche geht es von Schönau am Königssee auf den kleinen Bruder des Watzmann (2.713 m): den Grünstein (1.304 m). Obwohl zwischen dem Gebrüderpaar 1.400 Höhenmeter Unterschied liegen, bietet der Gipfel des Grünstein beinahe denselben traumhaften Ausblick auf das Berchtesgadener Tal. Eine Feierabendtour par excellence! 

Aussicht vom 1.304 m hohen Grünstein über das Berchtesgadener Land in Bayern
Foto: Berchtesgadener Land Tourismus
Aussicht vom 1.304 m hohen Grünstein über das Berchtesgadener Land in Bayern

Die Tour

Der Grünstein ist wie gesagt nicht der Watzmann. Dafür sind die rund 500 Höhenmeter Anstieg ideale Voraussetzungen für eine Feierabendtour – zudem lohnt sich ein Besuch auf der unter dem Gipfel gelegenen Grünsteinhütte.

Aufstieg 

Der Aufstieg beginnt am westlichen Ende der Hammerstielstraße in Schönau. Von hier beginnt die als „Herz-Kreislauf-Testwanderung“ ausgeschilderte Tour, bei der ihr alle 100 Höhenmeter über die bereits zurückgelegte und die noch vor euch liegende Strecke informiert werdet. Insgesamt gilt es 534 Höhenmeter bei einer durchschnittlichen Steigung von 19,8% zu bewältigen. Vom Parkplatz Hammerstiel führt euch der AV-Weg 445 bis hinauf auf den Grünstein – verirren ist also ausgeschlossen! Der Weg verläuft anfangs durch den Wald, wobei ihr nach ca. 15 Minuten linkerhand auf einen schmalen Steig abzweigt. Im Anschluss geht es in zahlreichen Kehren über den Nordhang des Grünstein. Sobald ihr die Grünsteinhütte erreicht sind es bloß noch 20 Minuten bis zum Gipfelerlebnis. Nun heisst es auf einem der Bänke Platz zu nehmen und die Aussicht bis zum Sonnenuntergang genießen (Taschenlampe nicht vergessen!).

3D-Kartenausschnitt der Feierabendtour auf den Grünstein
Foto: Bergwelten.com
3D-Kartenausschnitt der Feierabendtour auf den Grünstein

Abstieg

Einfach eurer Aufstiegsspur folgend bis zum Parkplatz Hammerstiel.

Die Tour im Detail

Abo-Angebot

Über alle Berge

  • 8 Ausgaben jährlich
  • Buch „Unsere schönsten Hütten“ als Geschenk
  • Wunsch-Startdatum wählen
  • Über 10% Ersparnis
  • Kostenlose Lieferung nach Hause
Jetzt Abo sichern

Mehr zum Thema

Beim Klettern wird der Kopf frei. Armin Wirth aus Reutlingen kombiniert den Felssport am Wackerstein gerne mit einer kurzen Wanderung durch den Buchenwald von Ahlsberg aus.
Angesichts der aktuellen Hitzewelle bleiben wir diese Woche einfach auf dem Boden der Tatsachen. Daher führt euch die Feierabendtour diesmal nicht hoch hinaus, sondern einmal rundherum. Wo herum? Um den Waginger See in den Chiemgauer Alpen. Also Mountainbike satteln, Badehose einpacken und los geht's!
Breite Forstwege, ein schmaler Gipfelgrat und bayerischer Kaiserschmarrn – der Gipfel des Brunnenkopfs (1.718 m) im Ammergebirge ist unser Feierabend-Tourentipp der Woche. Auf geht's!

Bergwelten entdecken