Tourentipp

Stadtnah: Auf dem Apfelweg

Touren-Tipps • 8. Oktober 2020

Wusstet ihr, dass 1 Liter Apfelsaft in etwa 1,4 kg Äpfel enthält? Naturtrüber Apfelsaft hilft außerdem als Wintergetränk gegen Erkältungen: Einfach naturtrüben Apfelsaft mit frisch gepressten Orangen und eventuell ein wenig Glühweingewürz vermischen und warm genießen. All das und noch vieles mehr erfahrt ihr auf dem Apfelweg im Dorf Tirol am Fuße der Texelgruppe.

Apfelernten entlang des Apfelwegs in Südtirol
Foto: mauritius images / Westend61 / Peter Scholl
Apfelernten entlang des Apfelwegs in Südtirol

Die Tour

Der „Apfelgarten Südtirol“: Diese weit über die Landesgrenzen hinaus bekannte Wanderung verläuft entlang des gesamte Hochplateaus von Dorf Tirol am fruchtbaren Moränenhügel zwischen dem Passeiertal und dem Vinschgau. Ein wundervoller Themeweg, begleitet vom milden Klima des Meraner Beckens in den südlichen Ausläufern der Ötztaler Alpen, der zu allen Jahreszeiten begangen werden kann.

3D-Kartenausschnitt des Apfelwegs im Dorf Tirol
Foto: Bergwelten
3D-Kartenausschnitt des Apfelwegs im Dorf Tirol

Ausgangspunkt des thematischen Rundwanderwegs ist das Ortszentrum von Dorf Tirol, direkt beim Informationsbüro des Tourismusvereins. Über den Aichweg verläuft die Wanderung vorerst zur Ruprechtskirche, steigt dann sanft links zur Lingstraße hinauf und schlängelt sich unterhalb des ehemaligen Seminars entlang. Hier biegt man nach rechts zum E-Werk und spaziert weiter bis man auf einer Anhöhe das Schloss Auer erreicht. Im Anschluss trifft man auf den Küglerhof und Wörndlehof, bis man schließlich den Lutzhof erreicht. Abschließend wandert man über den Falknerweg zurück zum Ausgangspunkt.

Die Tour im Detail

Wandern • Trentino-Südtirol

Apfelweg von Dorf Tirol

Dauer
2:00 h
Anspruch
T1 leicht
Länge
4,6 km
Aufstieg
150 hm
Abstieg
160 hm

Mehr zum Thema

Hohensalzburg: Blick in die Berge aus Salzburg-Stadt
Wir stellen euch lohnende Wanderungen rund um Städte in Deutschland, Österreich, Südtirol und der Schweiz vor und verraten außerdem, wie ihr ganz bequem mit den öffentlichen Verkehrsmitteln zum Ausgangspunkt kommt.
Das herbstliche Innsbruck bietet jede Menge Möglichkeiten für stadtnahe Touren, wie der Seilbahnsteig auf die Seegrube
Der Herbst ist nun in vollem Gange: Die Tage werden kürzer und die Sonne verliert spürbar an Kraft. Zwischen Sonnenauf- und Sonnenuntergang liegen jedoch immer noch rund 10 Stunden – genügend Zeit, um sich mit den Liebsten, Freunden, Kindern oder auch alleine auf die Socken zu machen. Vorausgesetzt die Ausflugziele liegen nicht zu weit weg: Wir haben für euch 7 stadtnahe Touren in Österreich und Deutschland zusammengestellt.  

Bergwelten entdecken