16.000 Touren,  1.700 Hütten  und täglich Neues aus den Bergen
Anzeige

Über das Dürrenschöberl

Anzeige

Tourdaten

Anspruch
T2 mäßig
Dauer
5:30 h
Länge
11,1 km
Aufstieg
1.070 hm
Abstieg
1.101 hm
Max. Höhe
1.737 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Rundtour
Anzeige

Aus dem Paltental wie über einen „Inselberg“ in das Ennstal: Wer diesen nordwestlichsten Gipfel der Eisenerzer Alpen ersteigt, erlebt unvergleichbare Rundblicke zu den drei Gebirgsgruppen Ennstaler Alpen, Totes Gebirge und Niedere Tauern. Erst recht, wenn das Ennstal und das Paltental unter einer Nebeldecke liegen, entpuppt sich das unscheinbare Dürrenschöberl als ein wahrer Geheimtipp: mit Panoramen wie auf einem »Inselberg« – und logistisch idealem Ablauf. Denn diese Tagestour lässt sich ab der Landeshauptstadt Graz auch Öffi-affin nachvollziehen: dank jenes EuroCity-Zuges, der morgenfrisch – das heißt gegen sieben Uhr – in Stadt Rottenmann hält. Bis zur Rückfahrt mit dem Schnellzug am Nachmittag darf am Dürrenschöberl viel Berg-Zeit vergehen. Die Freizeit-Schiene garantiert ebenso ein unbeschwertes Rückreisen.

💡

Diese Tour stammt aus dem Rother Wanderführer „Gesäuse mit Haller Mauern und Eisenerzen Alpen" von Günter und Luise Auferbauer, erschienen im Rother Bergverlag.
Der komplette Guide ist auch in der Rother Touren App für Android oder iPhone erhältlich.

Anfahrt

A9 bis zur Ausfahrt Rottenmann

Parkplatz

P+R an den Bahnhöfen Stadt ­Rottenmann oder Selzthal.

Öffentliche Verkehrsmittel

Ausgangspunkt ist der Bahnhof Stadt Rottenmann, der gut mit Schnellzügen, Regio-Zügen und Regionalbussen erreichbar ist. (Bus und Bahn: verbundlinie.at)

Bergwelten entdecken