Über den Alpgartensteig auf den Predigtstuhl

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T3 anspruchsvoll 4:00 h 4,6 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
1.066 hm 69 hm 1.534 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis August
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour

Der Alpgartensteig führt durch die schönste und wildeste Seite des Lattengebirges in den Berchtesgadener Alpen in Bayern. Ein spannender, gut angelegter Weg, der im Mittelteil auf einem schmalen Rücken Trittsicherheit und Schwindelfreiheit erfordert, ansonsten jedoch problemlos zu gehen ist.

Natürlich kann die Wanderung durch den Alpgarten auch von der Bergstation der Predigtstuhlbahn im Abstieg gegangen werden, doch schöner ist es andersherum.

💡

Diese Tour stammt aus dem Buch „Seilbahn-Wanderungen. Bayerische Alpen“ von Stefan Herbke, erschienen im Bergverlag Rother.

Die kurze Wanderung von der Bergstation zur Almhütte Schlegelmulde ist auch für kleine Kinder problemlos zu machen, schließlich ist der Höhenunterschied gering und am Ziel wartet eine Einkehr. Manchmal kann man auch Paraglider beim Start unter dem Hochschlegel beobachten.

Anfahrt

Auf der Salzburger Autobahn bis Ausfahrt Bad Reichenhall, weiter nach Bad Reichenhall und zum Parkplatz bei der Predigtstuhlbahn.

Parkplatz

Parkplatz Predigtstuhlbahn

Öffentliche Verkehrsmittel

Vom Bahnhof Bad Reichenhall mit Buslinie 1 zur Talstation der Predigtstuhlbahn. Zum Ausgangspunkt für den Anstieg durch den Alp­garten fährt man einfach weiter nach Bayerisch Gmain und startet dort beim ausgeschilderten Parkplatz Wanderzentrum (580 m). Rückfahrt von der Predigtstuhlbahn bzw. öffentliche Anfahrt mit Buslinie 1.
 

Teisendorfer Hütte
Die Teisendorfer Hütte liegt bei Bad Reichenhall auf dem Predigtstuhl (Lattengebirge) und ist im Besitz der DAV-Sektion Teisendorf. Die auf einer Höhe von 1.600 m gelegene Selbstversorgerhütte ist über einen 250 m langen Fußweg von der Bergstation der Seilbahn sehr leicht zu erreichen. Die Hütte ist allerdings nur für Mitglieder der DAV-Sektion Teisendorf mittels Schlüssel zugänglich.
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Selbstversorger
Wandern • Tirol

Rote Spitze

Dauer
4:00 h
Anspruch
T3 anspruchsvoll
Länge
5,2 km
Aufstieg
1.200 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken