Alpenüberquerung - Etappe 3: Von Achenkirch nach Maurach am Achensee

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 4:00 h 13,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
200 hm 200 hm 1.000 m

Details

Beste Jahreszeit: Mai bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Von Achenkirch nach Maurach am Achensee: Die Route führt entlang des Westufers des Achensees. Von Achenkirch wandert man immer in leichtem Auf und Ab zur Gaisalm, der einzigen Alm Tirols, die man nur zu Fuss oder mit dem Schiff erreicht. Es erwartet einen eine grandiose Landschaft mit kleinen Wasserfällen, Mischwäldern und Schwemmkegeln, die bis in den „Tiroler Fjord“ hineinreichen. Entlang des Uferwegs erreicht man Pertisau und später am Weg neben der Achensee Dampf-Zahnradbahn das Etappenziel Maurach. Lohnende Wanderung im Karwendelgebirge in Tirol.

 

💡

Es besteht die Möglichkeit, mit dem Linienschiff von Achenkirch zur Gaisalm zu fahren.

Anfahrt

Bis Achenkirch fahren

Parkplatz

Öffentliches Parken in Achenkirch

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Bus bis zur Haltestelle 'Achenkirch, Abzweigung Achensee' fahren

Die Gaisalm ist nur zu Fuß oder mit dem Schiff zu erreichen.
Hütte • Tirol

Gaisalm (938 m)

Die Gaisalm befindet sich am westlichen Achenseeufer in Tirol auf 938 m. Sie ist ausschließlich zu Fuß oder mit dem Schiff zu erreichen. Keine Straße führt zur Alm und dementsprechend idyllisch und ruhig ist es dort auch. Kein Wunder also, dass die Alm ein beliebtes Ausflugsziel ist, das bis weit in den Herbst hinein - solange die Achenseeschifffahrt den Betrieb aufrecht hat - gerne besucht wird. 
Geöffnet
Mai - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Salzburg

Kleberkopf

Dauer
3:40 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
11,6 km
Aufstieg
230 hm
Abstieg
1.020 hm

Bergwelten entdecken