Wanderung zum Schobersteinhaus von Trattenbach

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 1:30 h 0,3 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
607 hm – – – – 1.260 m

Details

Beste Jahreszeit: April bis November
  • Einkehrmöglichkeit
  • Familientour
  • Hüttenzustieg

Wunderschöne Wanderung im Ennstal zum Schobersteinhaus (1.260 m), einem guten Stützpunkt, um sich zu stärken. Vom nur 20 m höheren. Schobersteingipfel genießt man einen prächtigen Ausblick auf Ötscher, Haller Mauern und Sengsengebirge.

💡

Bevor man zur Wanderung aufbricht, sollte man der kleinen Ortschaft Trattenbach, dem „Tal der Feitelmacher“, einen Besuch abstatten.

Anfahrt

Auf der B115 über die Ennsbrücke und nach ca. 2,9 km links abbiegend 1,5 km nach Trattenbach. Am südlichen Ortsende links über die Bachbrücke (Beschildert) und der Straße rund 3,1 km bergwärts folgend zum Alpengasthof Klausriegler (652 m).

Parkplatz

Mittlerer Parkplatz, gebührenpflichtig, Klausriegler 652 m.

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit der Ennstalbahn zum Bahnhof Trattenbach. www.oebb.at

Mit Taxi, Rad oder zu Fuß  vom Bhf zum Ausgangspunkt auf 652 m (gut 4 1/2 km Fahrstraße).

Schobersteinhaus
Hütte • Oberösterreich

Schobersteinhaus (1.260 m)

Das Schobersteinhaus liegt etwa 20 Meter unter dem Gipfel des Schobersteins (1.278 m) in den oberösterreichischen Voralpen. Im Jahr 2019 wurde das Haus gänzlich saniert und präsentiert sich seit 2020 in neuem Glanz. Im Nationalpark der Kalkalpen Region gibt es eine Vielzahl von Wander- und Mountainbike-Routen. Aber auch für Paragleiter und Reiter ist die Region optimal geeignet.  
Geöffnet
Ganzjährig
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Oberösterreich

Simberg - Wurbauerkogel

Dauer
1:30 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
1,9 km
Aufstieg
220 hm
Abstieg
– – – –

Bergwelten entdecken