Karnischer Höhenweg – Etappe 4: Hochweißsteinhaus – Wolayersee Hütte

Tourdaten

Anspruch Dauer Länge
T2 mäßig 7:00 h 14,5 km
Aufstieg Abstieg Max. Höhe
790 hm 690 hm 2.011 m

Details

Beste Jahreszeit: Juni bis Oktober
  • Einkehrmöglichkeit

Karnischer Höhenweg – Etappe 4: Vom Hochweißsteinhaus zur Wolayersee Hütte. Vom Hochweißsteinhaus führt der Weg über das Öfnerjoch ins Fleonstal, ein verschlafenes italienisches Almhochtal mit Bergwiesen und lichten Wäldern. Im Süden wird das Tal von wuchtigen Felswänden begrenzt, die trotz ihrer hellen Kalkfelsen düster wirken. Im Anblick der himmelhoch aufragenden Felswände des Biegengebirges kommt man aber den Wolayersee schon immer näher. Eine landschaftlich sehr schöne Etappe durch die Karnischen Alpen in Osttirol, die am tiefblauen Wolayer See, umrahmt von einer grandiosen Bergkulisse, endet.

 

💡

An heißen Tagen unbedingt sehr gut vor der Sonne schützen, denn im zweiten Teil gibt es wenig Schatten. Auch an genügend Wasser denken.

Wer sich noch fit genug fühlt, kann von der Wolayersee Hütte noch den kurzen Aufstieg auf den Rauchkofel unternehmen.

Anfahrt

Talort St. Lorenzen - Frohn

Parkplatz

St. Lorenzen Bildungszentrum und entlang der Zufahrtsstraße

Öffentliche Verkehrsmittel

Mit dem Zug nach Kötschach-Mauthen/Sillian oder mit dem Autobus bis zur Bushaltestelle St. Lorenzen.

Wolayerseehütte
Hütte • Kärnten

Wolayersee-Hütte (1.960 m)

Im kärntnerisch-italienischen Grenzgebiet, im Herzen des Karnischen Alpenhauptkamms, liegt die Wolayersee-Hütte (1.960 m) direkt am gleichnamigen See. Umgeben von mächtigen Gipfeln wie der Hohen Warte (2.780 m) und der Seewarte (2.595 m) ist die Hütte einerseits wichtige Anlaufstelle auf dem Karnischen Höhenweg, andererseits Stützpunkt für Kletterkurse und Bergtouren. In unmittelbarer Nähe befinden sich zwei Klettergärten, deren Routen mit über 70 Bohrhaken, vom 4. bis zum 8. Schwierigkeitsgrad lt. UIAA. Zwei weitere Klettersteige führen auf die Hohe Wand. Rund um den See gibt es schöne Wander- und Tourenmöglichkeiten, auf dem sogenannten Geo-Trail erfährt man Wissenswertes über die Region. Die interessanten Aufstiegsmöglichkeiten zur Hütte locken Wanderer und Mountainbiker, Schneeschuhwanderer und Skitourengeher.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Hochweißsteinhaus
Hütte • Kärnten

Hochweißsteinhaus (1.868 m)

In den Karnischen Alpen im Kärntner Lesachtal liegt zwischen Frohnalm und Öfner Joch das familienfreundliche Hochweißsteinhaus (1.868 m), das als wichtiger Etappenstützpunkt auf dem Karnischen Höhenweg nicht nur für Wanderer, sondern auch für Kletterer gilt.
Geöffnet
Jun - Okt
Verpflegung
Bewirtschaftet
Wandern • Tirol

Auf die Riepenspitze

Dauer
7:00 h
Anspruch
T2 mäßig
Länge
13 km
Aufstieg
1.135 hm
Abstieg
1.135 hm

Bergwelten entdecken